VG-Wort Pixel

Quoten vom Samstag "Wetten, dass..?" steckt "Das Supertalent" in die Tasche


Klarer Sieger des Fernsehsamstags ist das ZDF. Das Finale der RTL-Castingshow "Das Supertalent" konnte dem Klassiker im Zweiten nichts anhaben und doch hat "Wetten, dass..?" wieder enttäuscht.

Gastgeber Markus Lanz hat die Talfahrt des ZDF-Klassikers "Wetten, dass..?" gestoppt. Die Show interessierte am Samstagabend ab 20.15 Uhr nach Senderangaben 6,88 Millionen Zuschauer und lag damit über dem historischen Tiefpunkt der Novemberausgabe mit 6,55 Millionen. Der Marktanteil betrug 23,3 Prozent.

Das Finale der RTL-Show "Das Supertalent" kam zeitgleich lediglich auf 4,44 Millionen Zuschauer (15,9 Prozent). Beim besonders vom Privatfernsehen umworbenen Publikum zwischen 14 und 49 Jahren hatte jedoch das RTL-Spektakel die Nase vorn und setzte sich nach Marktanteilen mit 20,5 Prozent gegen 16,4 Prozent durch.

"Wetten, dass..?" floppt erneut bei Jüngeren

Obwohl sich "Wetten, dass..?" gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, kann das ZDF den Abend nicht wirklich als Erfolg verbuchen. In der Geschichte der Wettshow gab es erst vier Sendungen unter der sieben-Millionen-Marke und bei diesen handelt es sich ausgerechnet um die letzten vier Ausgaben. Da stellt sich trotz Zuschauererfolg schnell Ernüchterung ein.

Vor allem bei den Jüngeren ist keine Besserung in Sicht. Mit 1,76 Millionen Zuschauern wiederholte sich der Tiefstwert des Vormonats. Auch insgesamt liegen die Durchschnittswerte der letzten Jahre in weiter Ferne, zeigt das Medienportal quotenmeter.de in einer Tabelle. Sahen 2011 noch 10,4 Millionen und 2012 noch 11,1 Millionen Zuschauer im Schnitt zu, lockte Lanz in diesem Jahr nur durchschnittlich 7,53 Millionen pro Sendung vor dem Bildschirm.

Andra Wöllert mit DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker