VG-Wort Pixel

Netzreaktionen Roseanne: "Wenn man voll und ganz mit seiner White-Trash-Rolle verschmilzt"

Roseanne Bar ist der Star der US-amerikanischen Sitcom Roseanne, die von 1988 bis 1997 produziert wurde.

2018 sollte das große Comeback der erfolgreichen 90er-Serie kommen.

Doch stattdessen setzte der US-amerikanischer Sender ABC die Sitcom jetzt ab.

Auslöser ist ein Tweet der Hauptdarstellerin:

"Hätten die Muslimbruderschaft und Planet der Affen ein Baby, würde es aussehen wie Valerie Jarrett", twitterte Roseanne Barr über Barack Obamas ehemalige Beraterin Valerie Jarrett.

Auch auf Twitter bekommt Roseanne für diese Äußerung ihr Fett weg.

Roseanne entschuldigte sich später für ihre Äußerung.

„Ich entschuldige mich bei Valerie Jarrett und allen Amerikanern. Mein schlechter Witz über ihr Aussehen tut mir wirklich leid. Ich hätte es besser wissen müssen. Vergebt mir – mein Scherz war geschmacklos.“

Ihre Entschuldigung ändert nichts: "Roseanne" bleibt abgesetzt. 
Mehr
Roseanne Barr, Hauptdarstellerin der nach ihr benannten Sitcom "Roseanne" ist für ihre umstrittenen, politischen Kommentare bekannt. Jetzt hat sie eine Grenze überschritten und sieht sich mit Rassismus-Vorwürfen konfrontiert. Auch auf Twitter bekommt die Trump-Unterstützerin ihr Fett weg.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker