HOME
Flo, Samu Haber, Yvonne Catterfeld (v.l.n.r.): ein wenig Kuscheln mit Oma
TV-Kritik

Castingshow "Voice of Germany"

Bocklos im Musikantenstadl

Andreas Bourani auf Abwegen und Samu Haber als Stripper - angetreten als Castingshow für echte Musikliebhaber kippt "The Voice" zunehmend Richtung quotenhaschendes Event-Trällern.

Deutsche Fernsehshows der 80er

Wetten, dass Sie sich daran noch erinnern können?

Andy Borg

Aus für die "Stadlshow"

Andy Borg wettert gegen die ARD

Stadlshow

ARD-"Stadlshow"

"Musikantenstadl"-Nachfolger steht vor dem Aus

Die drei Sängerinnen der Gruppe "La Goassn" tragen Dirndl und Lederhosen

"Musikantenstadl" wird "Stadlshow"

Nur wenig Zeit zum Schunkeln

Stadlshow

Neue Bühne für "Stadlshow"

Willkommen im Luxus-Stadl

Andy Borg in einem hellblauen Anzug

Rückkehr zum Stadl?

Andy Borg lacht über ORF-Ankündigung

Die Schweizer Sängerin Francine Jordi (l.) und der deutsche Moderator Alexander Mazza übernehmen die Volksmusik-Show

Volksmusik-Show

Jordi und Mazza übernehmen den "Musikantenstadl"

Karl Moik moderierte von 1981 bis 2005 den Musikantenstadl. Am Donnerstag verstarb er mit 76 Jahren.

Technische Störung

Musikantenstadl bricht bei Moik-Würdigung ab

Karl Moik ist im Alter von 76 Jahren gestorben.

Karl Moik ist tot

Fans trauern um den Vater des "Musikantenstadl"

Karl Moik starb im Alter von 76 Jahren in Salzburg

Karl Moik ist tot

Begründer des "Musikantenstadl" mit 76 Jahren gestorben

Weil das "Musikantenstadl" jünger werden soll, wird ein Nachfolger für Moderator Andy Borg (l.) gesucht. Volksmusik-Star Andreas Gabalier (r.) möchte den Job aber nicht übernehmen.

"Musikantenstadl"

Andreas Gabalier will nicht Andy Borgs Nachfolger werden

Der österreichische Moderator und Sänger Andy Borg soll nicht länger Gastgeber beim "Musikantenstadl" bleiben

Andy Borg muss gehen

Der "Musikantenstadl" soll jünger werden

Metal statt Volksmusik

Heino vermisst den "Musikantenstadl" nicht

"Musikantenstadl" in Gefahr

Andy Borg ruft Zuschauer zur Hilfe

Karl Moik

"Mr. Musikantenstadl" wird 75

Singen und singen lassen

Kastelruther Spatzen treten Live-Beweis an

TV-Quoten vom Samstag

Klitschko schlägt sie alle

Abgewatscht - der satirische Wochenrückblick

Bohlen will einen "richtigen" Mann

Neuer Song

David Hasselhoff tritt im "Musikantenstadl" auf

"Tatort"-Kritik

Die Rachegöttin vom Weinberg

Online-Community Last.fm

Brauner Musikantenstadl

Bayerischer Wahlkampf

Der Musikantenstadl der Parteien

Video- und Musikportal "The Filter"

Peter Gabriels Musikantenstadl

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.