HOME

Stern Logo Der TV-Tipp des Tages

TV-Tipp des Tages für den 6.2.: Im Zeichen des Bären

Der heutige TV-Tipp des Tages widmet sich der Eröffnung der Berlinale. 3Sat und Arte zeigen zu diesem Anlass sehenswerte Filme - darunter den zweifachen Bären-Gewinner "Alle Anderen".

Berlinale 2014 - Die Eröffnung ab 19.20 Uhr auf 3Sat
Deutschlands bedeutendstes Filmfestival öffnet seine Pforten - zehn Tage lang wird die deutsche Hauptstadt ganz im Zeichen der Berlinale stehen. Weltstars wie George Clooney, Matt Damon, Bill Murray, John Goodman, Tilda Swinton oder Ralph Fiennes reisen zu diesem Zweck nach Berlin und stellen ihre Filme vor.

3Sat widmet dem Festival einen ganzen Abend: Ab 19.20 Uhr überträgt der Kultursender die Eröffnungsgala der Berlinale live aus dem Berlinale-Palast. Wie schon in den Vorjahren führt Anke Engelke durch den Abend und wird unter anderem die Jury vorstellen und begrüßen, zu der in diesem Jahr Christoph Waltz, Greta Gerwig und Regisseur Michel Gondry zählen.

Direkt im Anschluss läuft ab 21.00 Uhr "John Rabe - Der gute Deutsche von Nanking", ein Historiendrama nach einer wahren Begebenheit. Der Film feierte 2009 auf der Berlinale Premiere. Im selben Jahr lief dort auch die portugiesisch-französische Produktion "Die Eigenheiten einer jungen Blondine", die zu Beginn des 20. Jahrhunderts spielt. Zu sehen ab 23.10 Uhr.

Um 0.10 Uhr meldet sich dann Max Moor aus dem Berlinale-Studio und berichtet über den ersten Festival-Tag. Wer dann noch immer nicht genug hat, kann auf Arte rüberschalten. Ab 0.55 Uhr ist "Alle Anderen" zu sehen, der deutsche Wettbewerbsbeitrag von Regisseurin Maren Ade aus dem Jahr 2009. Der Film über ein junges Paar in den 30ern, das sich beim gemeinsamen Urlaub auf Sardinien entfremdet, erhielt damals gleich zwei Preise: den großen Preis der Jury sowie einen Silbernen Bären für Hauptdarstellerin Birgit Minichmayr. Auch wenn's sehr spät losgeht: Das Wachbleiben lohnt sich.
Ein TV-Tipp von Carsten Heidböhmer, Redakteur bei stern.de