HOME

Vorschau: TV-Tipps am Montag

Im ZDF unterrichtet Axel Prahl eine "Extraklasse" mit eigenwilligen Schülern. Günter Jauch lädt zum Weihnachts-Special von "Wer wird Millionär?" (RTL). Außerdem nimmt es Bruce Willis in "Stirb langsam 2" (kabel eins) mit Terroristen auf.

"Extraklasse": Ralph Friesner (Axel Prahl) beginnt mit dem  Unterricht, die Schüler beteiligen sich nur mäßig

"Extraklasse": Ralph Friesner (Axel Prahl) beginnt mit dem Unterricht, die Schüler beteiligen sich nur mäßig

20:15 Uhr, ZDF, Extraklasse, Komödie

Ralph (Axel Prahl) führte eigentlich ein wunderbares Leben als junger erfolgreicher Printredakteur. Doch diese Zeiten sind lange vorbei, wie er nun bitter feststellen muss. An seinem 50. Geburtstag findet er sich als arbeitsloser, verschuldeter, geschiedener Untermieter wieder und wird vom Arbeitsamt dazu verdonnert, als Lehrer an einer Abendschule anzufangen. So schwer kann es ja wohl nicht sein, ein paar unmotivierten ehemaligen Schulabbrechern die deutsche Sprache beizubringen, denkt Ralph. Doch es ist schwer...

20:15 Uhr, RTL, Wer wird Millionär? - Das Weihnachts-Special, Quizshow

Ein festlich geschmücktes Studio, Weihnachtsbäume, besinnliche Kandidaten und ein großzügiger Günther Jauch! Das "Weihnachts-Special" kurz vor Heiligabend steht ganz im Zeichen der Vorweihnachtszeit. Günther Jauch spielt Weihnachtsmann und neben dem selbst erspielten Gewinn der Spieler gibt es auch Geschenke. Acht Kandidaten, die an Heiligabend arbeiten (z.B. Zugbegleiterin, Engel, Polizist, Pflegekraft, Straßenwärter) spielen um die Million.

20:15 Uhr, ONE, W. E. - Die Romanze des Jahrhunderts, Drama

New York, 1998. Die Liebesgeschichte zwischen dem britischen König Edward VIII. (James D'Arcy) und der Amerikanerin Wallis Simpson (Andrea Riseborough) hat Wally Winthrop (Abbie Cornish) schon immer fasziniert. Jetzt fiebert die New Yorkerin der Nachlass-Versteigerung entgegen, die das Auktionshaus Sotheby's vorbereitet. Hautnah erlebt Wally in ihrem Kopfkino, wie Wallis ihren lässigen Lebensstil in die etwas steifen britischen Tee- und Tanz-Gesellschaften bringt. Ebenso, wie sich der begehrteste Junggeselle Edward, hingerissen vom Esprit und ihrer kühlen Eleganz, in die verheiratete Frau verliebt.

20:15 Uhr, NITRO, Das Wunder von Bern, Familiendrama

Im Ruhrgebiet im Frühjahr 1954: Während die Familie Lubanski die Rückkehr des Vaters aus russischer Gefangenschaft erwartet, bereitet sich die deutsche Fußballnationalmannschaft auf die bevorstehende Weltmeisterschaft in der Schweiz vor. Auch der elfjährige Matthias Lubanski (Louis Klamroth) freut sich auf das Sportereignis, ist er doch als persönlicher Taschenträger und Glücksbringer für das Wohl des Nationalkickers Helmut Rahn zuständig. Doch Vater Lubanski (Peter Lohmeyer) hat andere Pläne.

20:15 Uhr, kabel eins, Stirb langsam 2, Actionthriller

Ein Flugzeug mit dem südamerikanischen Diktator und Drogenbaron Esperanza an Bord befindet sich im Anflug auf Washington, wo er vor Gericht gestellt werden soll. Doch ein skrupelloses Terrorkommando unter Colonel Stuart übernimmt die Kontrolle über den Flughafen und fordert die Auslieferung Esperanzas. Cop McClane (Bruce Willis), der gerade auf die Landung seiner Frau Holly wartet, nimmt den Kampf gegen die Terroristen auf...

SpotOnNews
Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.