HOME

Charlize Theron und Sean Penn: Ein Ring kurbelt Verlobungsgerüchte an

Helle Aufregung in Hollywood: Charlize Theron trägt Ring! Mit Diamanten! Läuten für die 38-Jährige und Sean Penn bald die Hochzeitsglocken? Noch schweigt das Schauspielerpaar.

Von Frank Siering, Los Angeles

Seit sechs Monaten turteln sie wie verliebte Teenager durch die Gegend. Fast überall tauchen Charlize Theron und Sean Penn dieser Tage gemeinsam auf, händchenhaltend, knutschend, die Zweisamkeit genießend.

Nun sorgte ein Foto von Theron für Aufregung in Los Angeles. Es zeigt einen neuen Diamantenring am linken Ringfinger der 38-Jährigen, als sie durch den Flughafen von L.A. marschiert.

Von einigen Fotografen auf eine mögliche Verlobung angesprochen, blieb die Schauspielerin stumm. Und auch auf Anfrage bei ihrem Management kam bislang nur ein "kein Kommentar" zurück.

"Er bringt sie zum Lachen"

Eine mögliche Verlobung von Theron und Penn wäre die Sommer-Überraschung in Hollywood. Hatte Theron doch im Mai noch gegenüber Vogue gesagt, dass sie "niemals von einem weißen Kleid geträumt" habe.

Nun ist es aber möglicherweise ausgerechnet Oscar-Gewinner Penn, 53, der sie vom Gegenteil überzeugt haben soll. Doch auch Penn, bekanntlich eher als Rüpel bekannt, wenn es um den Umgang mit Medienvertretern und Ex-Ehefrauen geht, bleibt dieser Tage stumm.

Das People Magazine zitiert eine Quelle, die Theron nahe stehen soll, mit den Worten: "Charlize mag Typen, die Substanz haben. Sie findet Sean sehr charmant, und er bringt sie zum Lachen." Die Theron-Bekannte weiter: "Sie hat ihn um den kleinen Finger gewickelt."

Für Penn wäre es die dritte Ehe

Das Paar hatte sich zum ersten Mal bei Penns "Help Haiti Home Gala" im Januar kennengelernt. Bei anschließenden gemeinsamen Ferien in Hawaii und Mexiko sei dann der Funken endgültig übergesprungen.

Penn war bereits zweimal verheiratet. Einmal mit Madonna (1985-1989) und das zweite Mal mit Robin Wright (1996-2010). Die Ehe mit Wright endete bekanntermaßen eher unrühmlich. Penn soll seine damalige Frau mehrfach geschlagen haben und musste sich anschließend in Anti-Wut-Unterricht begeben. Nach 36 Stunden Therapie glaubte er, sein "Wutproblem jetzt im Griff zu haben".

Ein echter Prüfstein für Theron und Penns Beziehung dürfte das erste gemeinsame Projekt sein, das sie demnächst starten. In "The Last Face" wird Penn Regie führen und Theron als Hauptdarstellerin zu sehen sein.