HOME

Ex-Frau von Christian Wulff: "Ich habe mich fürchterlich geschämt": Bettina Wulff über ihre Alkoholfahrt

Im September 2018 verursachte Bettina Wulff unter Alkoholeinfluss einen Autounfall. In einem Interview und in einem neuen Buch schildert die 46-Jährige nun, wie es dazu kam.

Bettina Wulff

Bettina Wulff ist die Ex-Frau des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff

Picture Alliance

An der Seite ihres Ex-Mannes, des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff, gehörte sie zu den bekanntesten Frauen des Landes. Doch in den vergangenen zehn Jahren ist viel passiert im Leben von Bettina Wulff. Ihr damaliger Mann ist wegen des Verdachts der Vorteilsannahme zurückgetreten, das Paar trennte sich, fand wieder zusammen und heiratete erneut kirchlich. Im Herbst 2018 folgte dann die endgültige Trennung und Scheidung. Zudem sorgte Bettina Wulff mit einem Autounfall für Schlagzeilen, den sie im September 2018 alkoholisiert verursachte. Die 46-Jährige hatte 2,0 Promille im Blut und musste ihren Führerschein für elf Monate abgeben.

Bettina Wulff über den Unfall unter Alkoholeinfluss

Bettina Wulff

Das gesamte Interview mit Bettina Wulff lesen Sie in der aktuellen "Gala"

In einem Interview mit der Zeitschrift "Gala" hat Wulff nun erstmals ausführlich über den Unfall gesprochen. "Ich war bei Freunden zum Grillen eingeladen, es  war ein warmer, sonniger Tag. Wir verlebten eine schöne Zeit, und ich hatte über Stunden das ein oder andere Glas Wein getrunken. Dann ging ich nach Hause. Dort  fiel mir ein, dass ich noch fürs Frühstück einkaufen müsste. Ich wusste, dass noch ein Supermarkt geöffnet hat, und setzte mich ins Auto. Dann passierte es. Auf der Umgehungsstraße überquerte ein Reh die Straße. Ich wich aus, das Reh lief weiter, und ich knallte mit meinem Auto gegen einen Baum."

Wulff konnte aus dem Wagen steigen und alarmierte die Polizei. Die stellte fest, dass sie Alkohol getrunken hatte. "Ich habe mich fürchterlich geschämt", sagt die zweifache Mutter. Sie habe in den Monaten zuvor "viel getrunken", gesteht Wulff. "Es ist mir damals gar nicht so aufgefallen, wie viele Menschen um einen herum noch Auto fahren, wenn sie getrunken haben. Heute verblüfft mich das tatsächlich." Ihren beiden Söhnen hätte sie den Unfall erst am nächsten Tag gebeichtet. "Die erste Reaktion war: 'Na, und wer fährt uns jetzt? Und wann kommt das Auto zurück?' Da waren die beiden ganz pragmatisch - und ich baff."

Bettina Wulff hat ein zweites Buch veröffentlicht

Anlass für das Gespräch ist ein Buch, das Wullff gemeinsam mit dem Theologen Heino Masemann veröffentlicht hat. In dem Werk mit dem Titel "Anders als gedacht: Wie ich lerne, was wirklich zählt" geht es nicht nur um den Autounfall, sondern auch um ihre gescheiterte Ehe mit Christian Wulff. Eine Trennung sei unvermeidbar gewesen, schreibt Bettina Wulff.

"Ich fühlte mich innerlich fürchterlich zerrissen und unglücklich, weil ich wusste, dass ich bald eine schwerwiegende Entscheidung treffen musste. So ging es auf keinen Fall weiter [...] Eigentlich war es an der Zeit, Themen zu klären. Schon das zweite Mal war meine Ehe gescheitert. Die Erkenntnis, dass ich den Schein nicht mehr lange aufrechterhalten konnte, war da. Mit all den Konsequenzen, die es für die Familie leider hatte." 

Bettina Wulff

Inzwischen pflegen ihr Ex-Mann und sie ein freundschaftliches Verhältnis - auch aus Liebe zu den Kindern. "Wir haben einen guten Kontakt und kümmern uns gemeinsam. Wir waren immer ein sehr gut aufeinander eingestimmtes Team. Das hat sich auch nicht geändert", so Wulff in der "Gala". Mit ihrem neuen Partner, Musiker Jan-Henrik Behnken, lebt Wulff zusammen in Burgwedel bei Hannover. Er brachte ebenfalls einen Sohn mit in die Beziehung. "Ich lebe jetzt ein langsameres, bewussteres und selbstbestimmteres Leben", sagt Wulff. Eine erneute Hochzeit sei für sie derzeit kein Thema.

Lesen Sie auch: 

Bettina Wulff: Erster Auftritt mit ihrem neuen Freund

Christian und Bettina Wulff haben sich erneut getrennt

Diese frühere GNTM-Kandidatin flog für Bettina Wulff durch die Luft

Was steckt hinter der Promille-Fahrt der einstigen First Lady Bettina Wulff?

jum