VG-Wort Pixel

Beauty-Geständnis Charlotte Würdig gibt zu: "Ich habe etwas machen lassen"

Charlotte Würdig steht vor dem Spiegel und nutzt ein Dekollete-Pad
Diese Bild war der Grund: Charlotte Würdig musste sich auf ihrem Instagram-Account böse Kommentare gefallen lassen
© Screenshot Instagram/charlottewuerdig
Lange hat sich Charlotte Würdig nicht zu den Spekulationen um einen Beauty-Eingriff geäußert. Nun gibt sie zu: "Ja, ich habe etwas machen lassen."

Schon seit einiger Zeit diskutieren die User auf Charlotte Würdigs Instagram-Account: Hat sie sich einem Beauty-Eingriff unterzogen? Vor allem unter einem Bild der 40-Jährigen sind unheimlich viele Kommentare zu lesen, die verlauten lassen, dass die Moderatorin anders aussehe als früher.

"Bissl zu viel Botox, oder?!", fragt etwa ein User, ein anderer schreibt: "Was ist mit deinem natürlichen netten Gesicht geworden?“ Ein Fan wendet sich an die Frau von Rapper Sido direkt: "Sorry, aber mir sticht sofort ins Auge, dass da irgendwie was nicht stimmt. Schaut einfach nicht natürlich aus. Und du bist in Wirklichkeit echt keine hässliche Frau. Eher im Gegenteil." 

Charlotte Würdig gibt Eingriff zu

Lange hatte sich Charlotte Würdig nicht zu den Spekulationen geäußert. Im Interview mit "RTL Exclusiv“ klärt sie nun aber auf: "Ja, ich habe etwas machen lassen – und das meine ich jetzt nicht nur mit Wasser und Seife im Gesicht.“ Sie habe sich ihre Falten mit Hyaluron auffüllen lassen. Die Aufregung um ihren neuen Look versteht sie aber nicht: "Ja, ich habe mein Gesicht optimiert. Wow, und nun? Ich finde, es wird höchste Zeit, dass wir alle mal darüber reden." Auf Instagram postete sie nach ihrem Interview ein Bild mit den Worten "Be real, be unique, be true, be honest, be humble, be happy, be you." Auch Kader Loth hatte Charlotte Würdig nach den Diskussionen in Schutz genommen: "Heutzutage ist das Thema Schönheits-OPs und Botox etwas absolut Normales."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Unter ihren Fotos auf Instagram stärken ihr einige Fans nach dem ehrlichen Interview nun den Rücken: "Hallo Charlotte, habe dein Interview gesehen und verstehe den Aufstand nicht ... Das Ergebnis ist super. Stehe voll und ganz hinter dir. Es gibt so viele Möglichkeiten lange vital, jugendlich und attraktiv zu bleiben, warum sollten wir das denn nicht nutzen?" Ein anderer User schreibt: "Andere sind mega operiert und streiten ab, was gemacht zu haben und wenn sie sich so wohler fühlt, dann lasst sie doch, man lebt nur einmal und das am besten so, wie man es möchte!!!"

Verwendete Quellen: "RTL Exclusiv" / Instagram "Charlotte Würdig"

Natascha Ochsenknecht: Blutverschmiert im OP – Was ist mit ihrem Gesicht passiert?
maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker