HOME

Daniel Aminati als Comedy-Star: "Witzischkeit" kennt doch Grenzen

"Witzischkeit kennt keine Grenzen", sang einst Hape Kerkeling. Doch Daniel Aminati beweist mit seinem "Youtube"-Kanal das Gegenteil. Dort versucht er sich als Comedy-Star. Auweia.

Von Jens Maier

Es ist nicht lustig: Daniel Aminati als Robert Geiss

Es ist nicht lustig: Daniel Aminati als Robert Geiss

Volle Breitseite gegen Daniel Aminati: Er sei die "Pointen-Flak von ProSieben", "das Bolzenschussgerät fürs Zwerchfell", "der schwarze Eddie Murphy", frotzelte Oliver Kalkofe über den "Taff"-Moderator. "Er ist ein Hobbysatiriker und Verbalakrobat", "der Loriot von Ghana", lautete das Urteil Kalkofes über den 41-Jährigen, der bis 1997 Sänger in der Boyband Bed & Breakfast war. "Da wo Bülent Ceylan sich auf der Talsohle der deutschen Comedy ausruht, nimmt er eine Schaufel und gräbt weiter", schreibt der eigene Sender über seinen Moderator. Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf überreichten ihrem Kollegen in ihrer Show "Circus HalliGalli" den Antipreis "Goldener Umberto".

Für was? Nicht für Aminatis Moderationskünste, sondern für sein Talent als Comedystar. Aminati betreibt auf "Youtube" seinen eigenen Kanal "DA Daniel Aminati - Entertainment, Music, Comedy". Der gebürtige Aachener zeigt dort nicht nur Ausschnitte aus seinen ProSieben-Moderationen und Videos von seinen Gesangseinlagen, sondern will auch witzig sein. Unter der Rubrik "Comedy" versucht er sich an Parodien auf Volksmusikstars, Tele-Shopping-Moderatorinnen und Robert Geiss.

Leider bleibt es bei dem Versuch. Denn was Aminati dort abliefert, ist selten witzig. Flacher als Mario Barth, unlustiger als Fips Asmussen. Mit einem Wort: blöd. Aminatis Schenkelklopfer stammten aus der "brachialen Frühhumoristik" und seien frei von Intellekt, führte Kalkofe in seiner Laudatio aus. Dummheit mit Augenrollen darzustellen - auf diesen "filigranen Kniff" müsse man erstmal kommen.

Schlechte Comedy ist gute PR

Dass er nicht der geborene Humorist ist, weiß Aminati selbst. "Ich habe in meinem Leben noch nie einen Preis bekommen, ihr habt gerade gesehen warum", sagte er bei "Circus HalliGalli" und holte sich seinen "Goldenen Umberto" selbst ab. Ein souveräner Auftritt, bei dem er sogar wirklich einen Hauch von Witzigkeit ausstrahlte. Warum er so gelassen blieb? Der ProSieben-Sturm auf den eigenen Moderator ist die beste PR für Aminati.

Die Zugriffszahlen auf seinen Youtube-Kanal steigen seit Montag. Mehr als 160.000 User haben sich das in "Circus HalliGalli" gezeigte Video bereits angesehen. Die meisten Kommentatoren attestieren Aminati zwar, dass er in Sachen Comedy weitgehend talentfrei sei. Doch Aminati besitzt andere Qualiäten. Das hat er 2009 beim "TV Total Turmspringen" bewiesen. Damals trug er bei einem Sprung schmerzhafte Hämatome am ganzen Körper davon. Nur zwei Tage später saß er in Raabs Sessel, um über den Rückenplatscher zu plaudern. Ein echter Nehmer. Ohne Witz.