HOME

Dschungelcamp 2019: Mit ihr bekommt er ein Baby: Das ist die Freundin von "GZSZ"-Star Felix van Deventer

Im Dschungelcamp hat er sein Geheimnis verraten: Felix van Deventer wird Papa. Seine Freundin ist ihm "überhaupt nicht böse" wegen der Baby-News. Doch wer ist seine Liebste?

Dschungelcamper Felix van Deventer und seine Antje werden Eltern

Dschungelcamper Felix van Deventer und seine Antje werden Eltern

Der Hamburger Schauspieler Felix van Deventer (22, "Gute Zeiten, schlechte Zeiten") kämpft sich aktuell im australischen Dschungel durch die RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Montagnacht lässt er im Gespräch mit Mit-Camper Domenico de Cicco (35) - selbst Papa - die süße Baby-Bombe platzen: Seine Freundin Antje (22) ist schwanger und die beiden freuen sich auf das erste gemeinsame Kind. Ist seine Liebste sauer, dass er die frohe Kunde im TV ausgeplaudert hat? So tickt die Liebste des "GZSZ"-Stars.

So reagiert Antje auf die Baby-News

Dass Millionen TV-Zuschauer von ihrem Babyglück erfahren haben, stört die Blondine offenbar nicht. "Ich bin Felix überhaupt nicht böse, dass er die Bombe hat platzen lassen", schreibt Antje in einer Instagram Story. Im Gegenteil: "Ich bin so glücklich mit Felix und seine Worte haben mich zu Tränen gerührt!" In einer weiterer Story hat sie zuvor bereits bestätigt: "Egal, was Felix macht oder tun wird, ich stehe da immer zu 100 Prozent hinter ihm und unterstütze ihn, wo ich nur kann."

Ende Juli 2018 haben die beiden mit einem identischen Foto auf ihren jeweiligen Instagram-Accounts die Beziehung öffentlich gemacht. "My love" ("Meine Liebe"), kommentiert sie das Bild, auf dem die beiden sich küssen. Er schreibt zu seinem Post unter anderem: "But now it's all good, babe" ("Aber jetzt ist alles gut, Babe"). Ende August 2018 folgt der erste gemeinsame Auftritt auf dem roten Teppich.

Total verliebt in ihren Felix

Die schlanke Potsdamerin präsentiert sich auf ihrem Instagram-Profil häufig fröhlich und optimistisch. Offenbar ist die werdende Mama modeinteressiert, sie posiert gerne in der Natur, mag weiße Blusen und Tops ganz besonders und setzt eher auf dezentes Make-up. "Jeder hat ein Schicksal und du bist meins", schwärmt sie im September 2018 über ihren Felix.

Das sagt der werdende Onkel zum Schwangerschafts-Outing

Für Felix' Bruder, Timo van Deventer, der ihn nach Australien begleitet hat und in der Zeit dessen Instagram-Account betreut, ist die Baby-News im Fernsehen "schon relativ überraschend" gekommen, wie er im Interview mit "RTL.de"-Reporter Sebastian Tews sagt. Es sei eigentlich anders ausgemacht gewesen. Die Nachricht hätte über eine Pressemitteilung bekannt gegeben werden sollen.

Aber Timo zeigt Verständnis für seinen Bruder, der das Geheimnis schon eine ganze Weile mit sich herumgetragen habe. "Er musste es einfach irgendjemandem erzählen und ist jetzt ein bisschen freier", glaubt er. Da Antje "jetzt im vierten Monat schwanger" sei, wüssten sie es "also schon ne ganze Weile".

Mit 22 Jahren wird Felix ein recht junger Vater sein. Daran, dass er der Vaterrolle gewachsen ist, hat Timo dennoch keinen Zweifel. "Weil Felix ein totaler Familienmensch ist und die Familie bei ihm an erster Stelle steht", so Timo. Sein Bruder freue sich einfach auf das Baby mit seiner Freundin. Was es wird, wissen sie übrigens noch nicht.

SpotOnNews
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.