VG-Wort Pixel

Empörung über Zadig & Voltaire-Chef Modemacher Gillier entschuldigt sich für Chinesen-Beleidigung


Das ging nach hinten los: In einem Interview sagte der Chef des französischen Modelabels Zadig & Voltaire, er wolle in seinem Hotel keine chinesischen Touristen aufnehmen. Jetzt ruderte er zurück.

Der Gründer und Chef des angesagten französischen Modelabels Zadig & Voltaire, Thierry Gillier, hat sich für wenig freundliche Äußerungen über Chinesen entschuldigt. Gillier hatte in einem Interview gesagt, ein von seinem Label geplantes Hotel in Paris werde seine Gäste bewusst aussuchen und "beispielsweise keine chinesischen Touristen" aufnehmen. Am Donnerstagabend ruderte er zurück: "Ich habe mich wahrscheinlich ungeschickt ausgedrückt. Ich verstehe, dass meine Worte, aus dem Kontext gerissen, meine Freunde aus China (...) verletzt haben können. Es tut mir zutiefst Leid."

Das Hotel seines Labels solle eine "private Adresse" werden, erklärte der Modeschöpfer. Er habe zum Ausdruck bringen wollen, dass sein Hotel nicht für den Massentourismus gedacht sei und sich dabei auf "unangemessene Weise ausgedrückt". Das Haus mit geplanten 40 Zimmern werde selbstverständlich auch Chinesen offen stehen, beteuerte Gillier.

Die Äußerung des Modemachers hatten in China für Empörung gesorgt - da half es auch nicht, dass in einer neuen Version des Interviews auf der Webseite des Modemagazins #link;www.wwd.com/fashion-news/fashion-scoops/zadig-voltaire-to-open-hotel-in-paris-6345788;"Women's Wear Daily"# nicht mehr von "chinesischen Touristen", sondern von "Busladungen von Touristen" die Rede ist. "Das ist offensichtlich eine rassistische Diskriminierung", empörte sich ein Nutzer des chinesischen Internet-Netzwerks Sina.com. "Nicht alle Chinesen sind unkultiviert."

Wie zuvor auch das Modehaus Armani will auch Zadig & Voltaire in den Hotelmarkt einsteigen. Nach der Eröffnung des Hotels in Paris sind weitere Häuser in anderen europäischen Ländern und den USA geplant.

nw/AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker