HOME

Motorrad-Unfall: Fiona Erdmann trauert um ihren Ehemann

Elf Jahre waren Fiona Erdmann und Mohamed O. ein Paar - bis zur Trennung 2015. Bei einem Motorradunfall in Wien ist der 35-Jährige ums Leben gekommen.

Fiona Erdmann und ihr Ehemann Mohamed O.

Als Fiona Erdmann 2013 aus dem Dschungelcamp zurückkehrte, holte sie ihr Ehemann Mohamed O. am Berliner Flughafen ab.

Traurige Nachricht für TV-Star Fiona Erdmann. Ihr langjähriger Freund und Ehemann Mohamed O. ist an den Folgen eines schweren Verkehrsunfall gestorben, in den er am vergangenen Samstag in Wien geraten war. Der 35 Jahre alte Hamburger fuhr mit seinem Moped durch die österreichische Hauptstadt und krachte in das Heck eines parkenden Lastwagens. Er sei noch in ein Krankenhaus gebracht worden, die Verletzungen seien aber zu schwer gewesen, wie ein Sprecher der Wiener Polizei der "Bild"-Zeitung sagte.

Insgesamt elf Jahre waren die beiden ein Paar. Wenige Tage vor dem Jahreswechsel gaben sie sich 2010 das Ja-Wort. Als das Model 2013 am RTL-Dschungelcamp teilnahm, war es Mohamed, der sie am Flughafen Berlin-Tegel in die Arme schloss. 2015 folgte dann die Trennung.

Der Tod ihres Noch-Ehemannes ist nicht der erste schwere Schlag, den Erdmann in jüngster Zeit zu verkraften hatte. Im Ja­nu­ar 2016 starb ihre Mut­ter Luzie 56-jährig an einer Ner­ven­krank­heit.

GNTM machte Fiona Erdmann bekannt

Bekannt geworden ist Fiona Erdmann 2007 durch ihre Teilnahme an der ProSieben-Castingshow "Germany's Next Topmodel". Dort belegte sie zwar nur den vierten Platz, hinterließ bei vielen Zuschauern wegen ihrer streitbaren Art aber einen bleibenden Eindruck. Schnell folgten weitere Engagements. So heuerte sie das Online-Nachrichtenportal zoomer.de 2008 als Video-Kolumnistin an, im gleichen Jahr ergatterte sie eine Rolle in dem Fernsehfilm "Eine wie keiner", der auf ProSieben ausgestrahlt wurde. Und für den Musiksender Viva wirkte sie als Jurorin an der Karaoke-Show "shibuya"mit.

Längerfristiger war ihre Rolle in der Sat.1-Telenovela "Anna und die Liebe", zwischen 2010 und 2011 spielte sie in rund 300 Folgen die Rolle der Jessica Kramer. Die meisten Zuschauer erreichte sie mit ihrer Teilnahme am Dschungelcamp, wo sie 2013 den vierten Platz belegte. Seither ist es etwas ruhiger geworden, sie übernahm kleinere Filmrollen in den TV-Serien "Unter uns", "Dr. Klein - Hoffnungen" sowie in der Krimi-Reihe "SOKO Stuttgart". 

Der Tod ihres Noch-Ehemannes ist ein schwerer Schlag für die 28-Jährige. "Mohamed sei der wich­tigs­te Mensch für sie gewesen, zitiert die "Bild" einen Freund Erdmanns. Als Zeichen ihrer Trauer änderte Fiona Erdmann ihr Facebook-Profilbild in Schwarz.

Promi Big Brother, Bachelor und Co.: Das Kalkül der Reality-Shows
che