HOME

Instagrambild von Kaley Cuoco: Shitstorm für "Big Bang Theory"-Star - wegen der US-Flagge

Auf Bikinis und Leggins ist die amerikanische Flagge gern gesehen - aber wehe, wenn das Motiv als Hundedecke genutzt wird: Die "Big Bang Theory"-Darstellerin Kaley Cuoco musste sich für einen eigentlich harmlosen Instagram-Post entschuldigen.

Kaley Cuoco

Stolze Amerikanerin: Kaley Cuoco entschuldigte sich.

Es klingt, als hätte Kaley Cuoco eine ganze Nation aufs Übelste beleidigt, so voller Reue sind ihre Worte. "Ich entschuldige mich aufrichtig bei allen, die ich mit meinem Post verletzt habe. Er reflektiert in keinster Weise meine Gefühle für das, wofür die amerikanische Flagge steht", schreibt die "Big Bang Theory"-Darstellerin auf Instagram. Dazu postete sie ein Herz in den Farben der US-Fahne. Was war geschehen?

Kaley Cuoco

Dieses Bild sorgte für Wirbel.

Cuoco hatte für einen hochgeladenen Schnappschuss einen riesigen Shitstorm kassiert. Die 30-Jährige postete am 4. Juli, dem amerikanischen Unabhängigkeitstag, ein Bild von ihren drei Hunden. Eigentlich ziemlich harmlos - wenn da nicht eine amerikanische Flagge mit im Bild gewesen wäre. Zwei der Vierbeiner saßen nämlich auf einer am Boden ausgebreiteten Fahne. Für viele konservative Amerikaner war das ein Affront. "Schäm dich, du hast einen Fan verloren!" und "Die Flagge sollte niemals den Boden berühren und es sollte niemals ein Haustier darauf sitzen dürfen!", erbosten sich laut "Cosmopolitan" die User unter dem mittlerweile gelöschten Bild. 

Kaley Cuoco zeigt Reue

Der Vorwurf, unamerikanisch zu sein, gilt in den USA als eine der größten Beleidigungen. Die Amerikaner lieben ihr Land und pflegen ihren Nationalstolz - vor allem am 4. Juli. Auf Paraden und Grillfesten werden Fahnen geschwenkt, viele tragen Kleidung mit den "Stars and Stripes" oder dekorieren sogar Torten mit dem Symbol. Auch Cuocos Hunde trugen kleine Halstücher mit der amerikanischen Flagge darauf. Sie selbst hatte sogar ein Foto von sich in Leggins mit dem Muster gepostet - es gibt also eigentlich keinen Zweifel daran, dass Cuoco Patriotin ist.

Trotzdem fühlt sich Cuoco schuldig. "Ich habe den größten Respekt für mein Land, ich bin stolze Amerikanerin in jedem Sinne. Ich weiß, dass die amerikanische Flagge für unsere Freiheit steht und die amerikanischen Helden von früher und heute repräsentiert", schreibt Cuoco. Es sei ein Fehler gewesen, das Bild zu posten. Dabei sehen nicht alle ihre Fans das Ganze so kritisch. Ihr Entschuldigungs-Posting gefällt bereits über 32.000 Usern, viele fanden den Schnappschuss süß.


sst
Themen in diesem Artikel