HOME

Promi-Hochzeit: Aller guten Dinge sind drei: Muse-Star Matt Bellamy hat sich getraut

Nach zwei gescheiterten Verlobungen war sich Muse-Ikone Matt Bellamy nun sicher: Am Wochenende heiratete er seine langjährige Partnerin Elle Evans.

Matt Bellamy und seine Freundin Elle Evans.

Muse-Frontmann Matt Bellamy und seine Partnerin Elle Evans bei der Grammy-Verleihung 2016 in Los Angeles

Picture Alliance

Muse-Frontmann Matt Bellamy (41, "Simulation Theory") hat sich endlich getraut: Am Samstag gab er seiner Model-Freundin Elle Evans (29) das Jawort, nachdem das Paar bereits eineinhalb Jahre verlobt war. Einen Schnappschuss der Trauung teilte der Sänger prompt auf Instagram, den er mit "Mr. & Mrs. Bellamy" betitelte. Auf dem Hochzeitsbild zu sehen ist die 29-Jährige Schauspielerin in einem weißen, schulterfreien Kleid aus Spitze mit Schleppe. 

Ein Happy End für Matt Bellamy

Für Bellamy ist es die erste Ehe, verlobt war er bereits zum dritten Mal. Von 2001 bis 2009 war er mit der italienischen Psychologin Gaia Polloni liiert, von 2007 bis zur Trennung verlobt. Kurz darauf fing er an, Hollywood-Star Kate Hudson zu daten. Im April 2011 verlobten sich die beiden - Ende 2014 gaben sie ihre Trennung bekannt. Der gemeinsame Sohn von Hudson und Bellamy kam im Juli 2011 zur Welt. Das Ex-Paar soll auch heute noch eng befreundet sein. Mit Evans ist Bellamy seit 2015 zusammen. 

View this post on Instagram

Mr. & Mrs. Bellamy 💕😊💕

A post shared by Matt Bellamy (@mattbellamy) on

meh / SpotOnNews
Themen in diesem Artikel