HOME

Sticheleien gegen die Windsors: Was führen Meghan und Harry im Schilde? Britische Medien berichten über Enthüllungsbuch

Wie die britische "Mail on Sunday" berichtet, sollen Herzogin Meghan und Prinz Harry mit zwei Journalisten kooperiert haben. Nun sei eine Biografie der beiden in Planung. Die könnte explosive Informationen enthalten.

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Herzogin Meghan und Prinz Harry planen offenbar eine Biografie

Picture Alliance

Das dürfte im Palast nicht gut ankommen. Wie die britische "Mail on Sunday" aktuell berichtet, könnte eine Biografie über Herzogin Meghan und Prinz Harry in naher Zukunft für Aufregung bei den Windsors sorgen.

Planen Meghan und Harry ein Enthüllungsbuch?

Angeblich sollen die beiden royalen Aussteiger vor ihrem Umzug nach Kanada und schließlich in die USA mit den Journalisten Omid Scobie und Carolyn Durand gesprochen haben. Scobie gilt als Meghan-Fan, schrieb unter anderem für das Magazin "Heat" sowie "Harper's Bazaar". Die US-amerikanische Durand ist dem Herzogpaar Sussex ebenfalls zugetan. Angeblich soll das Buch im August dieses Jahres erscheinen und Meghans schwieriges Verhältnis mit den strengen Gepflogenheiten im Palast behandeln. Bestätigt wurden die Berichte bislang jedoch noch nicht.

10 Geheimnisse: Wie Prinz Harry die Queen zum Furzen brachte

Es wäre nicht das erste Mal in der Geschichte der britischen Royals, dass eine Biografie für Ärger sorgen könnte. 1992 erschien eine skandalträchtige Biografie über Prinzessin Diana des Journalisten Andrew Morton. In "Diana: Her True Story" kamen damals auch Freunde und Wegbegleiter der ersten Ehefrau von Prinz Charles zu Wort.

Parallelen zu Prinzessin Diana sind offensichtlich

Meghans Geschichte wurde oft mit der von Diana verglichen. Beide Frauen fühlten sich offenbar im Königshaus gefangen, in ihren Freiheiten beschnitten und in ihrer Selbstständigkeit nicht ernst genommen. Die Geschichte der Außenseiterin, die aus den Zwängen der Tradition entfliehen möchte, ist seit jeher ein Verkaufshit. Gut möglich also, dass die Biografie über den Enkel der Queen und die ehemalige Schauspielerin ein Bestseller werden könnte. 

Genauso gut möglich, dass manche im Palast schon jetzt das Schlimmste befürchten und bereits an der Schadensbegrenzung arbeiten. 

Quelle: "Daily Mail"

+++ Lesen Sie auch: 

Meghan, Harry und die Familie - was der Kern des unüberwindbaren Problems ist

Die britische Presse und ihre passiv-aggressive Reaktion auf Meghan und Harry

ls