HOME
Donald Trumps Stabschef im Visier: Was wusste John Kelly über die Missbrauchsvorwürfe?

Neues Enthüllungsbuch "Team of Vipers"

Trumps Ex-Stabschef lästert: "Es war der beschissenste Scheiß-Job, den ich je hatte"

Und noch ein Buch von einem früheren Mitarbeiter des Weißen Hauses. Aber anders als bisherige Werke wurde "Team of Vipers" von einem Trump-Anhänger verfasst. Dennoch fällt die Bilanz von Cliff Sims ernüchternd aus.

Von Niels Kruse
Donald Trump muss sich wohl auf ein neues Enthüllungsbuch gefasst machen

Tump und seine Frauen

Neues Trump-Enthüllungsbuch in der Mache

In ihrem Buch spricht sie über ihre sexuellen Erfahrungen: Lilly Allen

In ihrem Buch gesteht sie Sex mit TV-Star

Woodward-Enthüllungsbuch

Woodward-Quellen kritisieren Darstellung Trumps in Enthüllungsbuch

Bob Woodward (l.) und US-Präsident Trump

Woodwards Enthüllungsbuch über Trump erscheint in den USA

Trump am Mittwoch auf dem Weg nach Montana

US-Präsident Trump bezeichnet Woodwards Enthüllungsbuch als "Betrug"

US-Präsident Donald Trump zürnt über einen anonymen Autor

Weißes Haus nach anonymem Zeitungskommentar im Aufruhr

Zwischen Woodward und Trump entspann sich Gespräch ohne Sinn und Ziel

Von "Washington Post" dokumentiert

Hören Sie rein: Das wirre Gespräch zwischen Star-Reporter Woodward und Trump

US-Präsident Donald Trump ist erbost über ein Buch der Reporterlegende Bob Woodward über seine Regierung

Trump fordert erneut Verschärfung der Gesetze gegen Verleumdung

Donald Trump

Buch von Pulitzer-Preisträger

Trump, der ahnungslose Regierungschef, den seine Mitarbeiter nicht für voll nehmen

Bob Woodward (l.) und US-Präsident Trump

Neues Enthüllungsbuch beschreibt "Nervenzusammenbruch" im Weißen Haus

Omarosa Donald Trump

Ex-Mitarbeiterin

Wie Omarosa Donald Trump und das Weiße Haus abgehört hat

Interview

US-Journalist

Unter einer Decke mit Trump? Was wirklich hinter Omarosas Enthüllungen stecken könnte

Von Kyra Funk
Donald Trump und Omarosa Manigault-Newman
Pressestimmen

Omarosa gegen Donald Trump

US-Pressereaktionen: "Lehrling erledigt Chef. Ein Bösewicht ist das Verderben des anderen"

Erika Steinbach

Rechte gehen gegen Enthüllungsbuch "Inside AfD" vor

Kardashian-Clan

Was hat Lamar Odom zu erzählen?

Meghan Markle

So sorgt ihre Familie für Unruhe

Tristan Thompson

Sein Vater droht mit einem Enthüllungsbuch

Donald Trump

Er schießt scharf gegen James Comey

Michael Wolff, US-amerikanischer Autor, blickt mit nach rechts gedrehtem Kopf in die Kamera. Er trägt eine schwarze Brille

"Feuer und Zorn"-Autor im Interview

Michael Wolff über Trump: "Man kann jetzt schon von einem gescheiterten Präsidenten sprechen"

Von Niels Kruse
"Fire and Fury": Das Enthüllungsbuch über Donald Trump

Enthüllungsbuch

"Fire and Fury" wiederholt den immer gleichen Fehler, wenn es um Trump geht

Von Niels Kruse
"Fire and Fury": Das Enthüllungsbuch über Donald Trump

Donald Trump-Buch

Enthüllungsbuch "Fire and Fury" in Kürze auch auf Deutsch - Lieferengpässe bei englischer Version

Von Daniel Wüstenberg
"Müll-Autor eines Müll-Buchs": CNN bricht turbulentes Interview mit Trump-Berater ab

"Fire and Fury"-Enthüllungen

"Müll-Autor eines Müll-Buchs": CNN bricht turbulentes Interview mit Trump-Berater ab

Enthüllungsbuch über Trump

Das müssen Sie über "Fire and Fury…" wissen

Von Martin Thiele
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(