HOME

Neues Haus in Hollywood: Justin Bieber kauft Ashton Kutchers Übergangsbleibe

Anlässlich seines 18. Geburtstages findet Justin Bieber offenbar, es sei an der Zeit sesshaft zu werden - also kauft er ein Anwesen in den Hollywood Hills. Ungünstig für Ashton Kutcher, der sich jetzt eine neue Bleibe suchen muss.

Am 1. März feierte Justin Bieber seinen 18. Geburtstag: der perfekte Anlass, um endlich einen erwachsenen Lebensstil zu pflegen und sich in die Gesellschaft der Reichen und Schönen Amerikas zu begeben. Der Teenieschwarm legte sich einen festen Wohnsitz in Los Angeles zu - natürlich nicht irgendwo, sondern in den Hollywood Hills. Und natürlich kaufte er nicht irgendein Haus, sondern die Villa, in der Ashton Kutcher seit der Trennung von Demi Moore für 50.000 Dollar Miete pro Monat residiert. Berichten zufolge möchte Bieber die schlappen 870 Quadratmeter seines Anwesens mit Freundin Selena Gomez teilen - sobald Kutcher ausgezogen ist. Die neue Bleibe kostet den Jungstar 10,8 Millionen US-Dollar.

Zum Erwachsenwerden in der Welt eines Justin Bieber gehört neben einem Häuschen natürlich auch ein neuer fahrbarer Untersatz. Sein Manager schenkte dem Teeniestar einen nigelnagelneuen Fisker Karma - ein einigermaßen umweltfreundliches Luxusgefährt im Wert von 100.000 Dollar.

hw/Bang