VG-Wort Pixel

Royals Gästeliste und Zeitplan: So wird die Beerdigung von Prinz Philip ablaufen

Royals: Gästeliste und Zeitplan: So wird die Beerdigung von Prinz Philip ablaufen
Prinz Edward, seine Frau Sophie und ihre Tochter Louise Windsor besuchten am Vortag der Beerdigung von Prince Philip, St. George's Chapel auf Schloss Windsor. Prinz Edward ist der jüngste Sohn von Königin Elisabeth II. und dem mit 99 Jahren verstorbenen PrinzPhilip. Die Beerdigung des Ehemanns der Queen ist für Samstag vorgesehen. Die Trauer in Großbritannien ist groß, wie auch diese zwei Frauen vor Ort bestätigen: JEEVES: "Ich werde das morgen auf jeden Fall im TV verfolgen. Hierherzukommen, wäre verrückt. Wir haben großen Respekt vor der königlichen Familie, der Queen, und natürlich war Prinz Philip Teil unseres Lebens. Ich meine, ich bin 74 und meine Freundin ist ein ganzes Stück jünger als ich, aber er war die ganze Zeit über Teil unseres Lebens." VICKERY: "Und er war es für die Queen. Das ist es, was uns leidtut. Die Queen, die da alleine sitzt. Sie hat zwar ihre Familie. Aber es wird einfach traurig sein, oder? Sie, ganz allein nach all den Jahren." Die Trauerfeier am Samstag wird weltweit verfolgt werden. Wegen der Corona-Pandemie dürfen jedoch nur 30 Gäste statt der geplanten 800 mit dabei sein. Darunter werden nach Angaben der am Donnerstag veröffentlichten Gästeliste auch drei Deutsche sein, mit denen Philip über seine Schwestern verwandt war: Bernhard Prinz von Baden, Heinrich Donatus Prinz von Hessen sowie Philipp Prinz zu Hohenlohe-Langenburg.
Mehr
Am Nachmittag wird die Trauerfeier für Prinz Philip in Windsor stattfinden. Erlaubt sind nur 30 Gäste. Wer dazugehört und wie der Ablauf sein wird. 

Der Ablauf von Trauerfeier und Beerdigung eines Senior Royals ist bereits vor dessen Ableben durchgeplant. Im Fall von Prinz Philip hatte der Ehemann von Queen Elizabeth II. selbst das Sagen in vielen Dingen. 

Prinz Philips Beerdigung: So wird sie ablaufen

Einzig die Corona-Pandemie zieht bei manchem Detail einen Strich durch die Rechnung. Wer die Zeremonie im Fernsehen mitverfolgen will, kann sich auf diesen Zeitplan einstellen. 

Um 11 Uhr (Ortszeit, 12 Uhr deutscher Zeit) wird der Sarg von der Privatkapelle auf Schloss Windsor in die Inner Hall gebracht. Um 14.10 Uhr wird der Dekan von Windsor dort ein Gebet sprechen und danach in die Kapelle fahren, um durch die Zeremonie zu führen. Um 14.27 Uhr wird ein eigens von Prinz Philip designter Land Rover den Sarg durch das Schlosstor fahren und im Uhrzeigersinn durch den Innenhof fahren. Um 14.41 Uhr trifft dann die Royal Family ein. Sie folgen dem Sarg in Richtung St. George's Chapel. Beim Trauerzug dabei sind. Prinz Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward. Außerdem Prinz William, Prinz Harry und Peter Philips, der Sohn von Prinzessin Anne, sowie der Earl Snowdon, der Sohn von Prinzessin Margaret, und der Ehemann von Prinzessin Anne.

Die Queen soll angeordnet haben, dass Williams und Harrys Cousin Peter Philips, zwischen ihnen geht. Die Aufmerksamkeit soll einzig und allein auf Prinz Philip liegen, nicht aber auf dem Zerwürfnis der beiden Brüder. 

Sehen Sie im Video: Prinz Philips süßesten Momente mit seinen Enkeln.

Um 14.44 Uhr wird dann die Königin in Begleitung einer Hofdame im Bentley hinter dem Sarg herfahren und am Ende der Prozession kurz innehalten. So sollen die 73 gemeinsamen Ehejahre gewürdigt und des verstorbenen Herzogs von Edinburgh gedacht werden. Um 14.45 Uhr macht sich die gesamte Prozession auf den Weg in die Kapelle. Vor der Kapelle wird der Dekan von Windsor die Königin in Empfang nehmen. Um 14.53 Uhr wird der Land Rover mitsamt Sarg an der Westtreppe der Kapelle eintreffen. Nach einer Schweigeminute der Anwesenden wird er vom Erzbischof von Canterbury auf den Stufen empfangen bevor er in die Kapelle getragen wird. Alle Gäste müssen den Corona-Richtlinien folgen und Gesichtsmasken tragen. Um 15 Uhr beginnt dann der offizielle Gottesdienst in der St. George's Chapel. 

Anschließend wird der Sarg in die königliche Gruft hinabgelassen. Beerdigt wird Prinz Philip erst nach dem Ableben seiner Ehefrau, der Königin. 

Die Gästeliste

Statt mit 800 Gästen werden wegen der Corona-Pandemie nur 30 enge Vertraute dabei sein. Dazu zählen neben Queen Elizabeth II: Prinz Charles, Herzogin Camilla, Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry, Prinz Andrew, Prinzessin Beatrice, deren Ehemann, Edoardo Mapelli Mozzi, Prinzessin Eugenie und ihr Mann Jack Brooksbank, Prinz Edward und seine Ehefrau Sophie von Wessex, die gemeinsamen Kinder Lady Louise Windsor und James, Viscount Severn. Außerdem Prinzessin Anne und ihr Ehemann Vice Admiral Sir Timothy Laurence und ihre Kinder Peter Phillips und Zara Tindall samt Ehemann Mike Tindall. 

Zudem: The Lady Sarah and Mr. Daniel Chatto, der Herzog von Gloucester, der Herzog von Kent, Prinzessin Alexandra, Lady Ogilvy. Die drei deutschen Gäste sind der Erbprinz von Baden, der Landgraf von Hessen und der Prinz von Hohenlohe-Langenburg. Auch dabei ist die Countess Mountbatten of Burma. 

Quelle: Website Royal Family

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker