VG-Wort Pixel

Reduzierte Gästeliste Trauerfeier von Prinz Philip: Diese drei deutschen Adeligen wurden eingeladen

Prinz Philips Trauerfeier
Landgraf Heinrich Donatus von Hessen, Prinz Philipp zu Hohenlohe-Langenburg und Bernhard Erbprinz von Baden sind zu Prinz Philips Trauerfeier in Windsor eingeladen worden
© Picture Alliance
Zu seiner Hochzeit mit der Queen durften sie nicht, doch seiner Beerdigung werden Prinz Philips deutsche Verwandte beiwohnen. 

Die Hochzeit von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip fand 1947 statt, zwei Jahre nach Kriegsende. Um die Gemüter nicht zu erregen, durften Prinz Philips' deutsche Angehörige damals nicht teilnehmen. Anders wird es bei seiner Trauerfeier am kommenden Samstag in Windsor sein.

Das war dem mit 99 Jahren verstorbenem Herzog von Edinburgh Berichten zufolge wichtig. Und so werden auch drei deutsche Verwandte auf der wegen der Corona-Pandemie verkürzten Gästeliste vorzufinden sein. Wie die "Daily Mail" berichtet, befinden sie sich bereits in Selbstisolation in Berkshire. 

Prinz Philips Trauerfeier: drei deutsche Gäste

Genauer handelt es sich dabei um seinen Großneffen Prinz Philipp zu Hohenlohe-Langenburg, seinen Großneffen Bernhard Erbprinz von Baden und seinen Cousin, Landgraf Heinrich Donatus von Hessen. "Es ist wirklich eine unglaubliche Ehre und wir sind alle sehr gerührt und privilegiert, im Namen der gesamten Familie aufgenommen zu werden", sagt Prinz Philipp zu Hohenloge-Langenburg in einem Statement.

Er ist der Enkel von Prinz Philips älterer Schwester Margarita, Erbprinz Bernhard ist der Enkel seiner anderen Schwester, Theodora. Nur 30 Gäste werden am Samstag bei der Zeremonie erwartet, drei davon sind Deutsche. 

Reduzierte Gästeliste: Trauerfeier von Prinz Philip: Diese drei deutschen Adeligen wurden eingeladen

Hollywoodfilm mit Kristen Stewart

Landgraf Donatus von Hessen ist Vorstandsvorsitzender der Hessischen Hausstiftung und Familienchef. Unter seine Führung fällt unter anderem auch das Schlosshotel Kronberg im Schloss Friedrichshof, das zuletzt zu einem Hollywood-Set umgearbeitet wurde. Im Film "Spencer" spielt Kristen Stewart Prinzessin Diana, die an einem Wochenende 1991 in Sandringham zu dem Entschluss kommt, wieder ihren Mädchennamen anzunehmen und sich von Prinz Charles zu trennen. 

Das Anwesen im Tudor-Stil, nicht weit von Frankfurt am Main entfernt, war seit 1888 der Witwensitz der deutschen Kaiserin Victoria, einer Tochter der englischen Königin Victoria. 

Quelle: "Daily Mail"

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker