HOME

Vor dem Suizid: Robin Williams nahm weder Alkohol noch Drogen zu sich

Im August hatte Hollywood-Star Robin Williams sich das Leben genommen. Nun wurde der Autopsiebericht veröffentlicht. Daraus geht hervor: Williams nahm vor seinem Tod weder Alkohol noch Drogen zu sich.

Robin Williams starb am 11. August. Hier hält sein Schauspielkollege Billy Crystal eine Rede Williams zu Ehren während der Emmy-Verleihung.

Robin Williams starb am 11. August. Hier hält sein Schauspielkollege Billy Crystal eine Rede Williams zu Ehren während der Emmy-Verleihung.

Hollywood-Star Robin Williams hat vor seinem Suizid offenbar weder Alkohol getrunken noch illegale Drogen genommen. Das geht aus der Autopsie hervor, deren Ergebnisse am Freitag veröffentlicht wurden; unter anderem die Nachrichtenagentur AP twitterte die Nachricht.

In Williams Blut wurden demnach bloß in geringer Konzentration Medikamente gefunden, die ihm verschrieben worden waren. Der Gerichtsmediziner wertete Ersticken als Todesursache.

Seine Assistentin hatte Williams am Vormittag des 11. August (Ortszeit) tot aufgefunden. Der Schauspieler hatte sich in seinem Haus in Kalifornien mit einem Gürtel erhängt.

jen