HOME
Naruhito wird seinem Vater Akihito als Kaiser Japans folgen

Kaiser Naruhito

Die Geheimnisse seiner Dynastie

Japans Kaiser Akihito dankt zugunsten seines Sohnes Naruhito ab. Die Monarchen-Dynastie hat sich im Laufe der Jahrhunderte stark verändert.

Japans neuer Kaiser Naruhito

Japans neuer Kaiser Naruhito hat den Chrysanthemen-Thron bestiegen

Polizisten in Tokio schauen die Zeremonie auf Video

Japans Kaiser Akihito dankt ab 

Kaiser Akihito beim Verlassen der Kashikodokoro-Stätte

Japans Kaiser Akihito beginnt mit Abdankungsprozess

Kaiser Akihito mit seiner Frau Michiko

85-jähriger Monarch

Eine Ära geht zu Ende: Japans Kaiser Akihito dankt ab

Ein Japanischer Geschäftsmann schaut aus dem Fenster

Kaiser tritt ab

Alle Japaner bekommen zehn Tage Urlaub – aber viele haben keine Lust darauf

Die neue Ära soll "Reiwa" heißen

Japan steht vor der neuen Ära "Reiwa"

Merkel mit Kaiser Akihito

Merkel am zweiten Tag ihres Japan-Besuchs von Kaiser Akihito empfangen

Kaiser Akihito winkt seinen Untertanen zu

Japans Kaiser Akihito hält letzte Neujahrsansprache vor Abdankung

Japans Kaiser Akihito grüßt Gratulanten in Tokio.

Japanischer Kaiser hält letzte Rede vor Abdankung

Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko

Kaiser Akihito äußert "tiefe Reue" über Japans Rolle im Weltkrieg

Polizei am Potsdamer Weihnachtsmarkt: In unmittelbarer Nähe wurde hier ein verdächtiges Paket gefunden und entschärft
+++ Ticker +++

News des Tages

Weihnachtsmarkt in Potsdam: Paket mit Nägeln und Böller entschärft - Staatsschutz ermittelt

Japans Kaiser Akihito sitzt seit fast 30 Jahren auf dem Thron

Kaiser Akihito

Japan beschließt Gesetz zur Kaiser-Abdankung

Japans Kaiser Akihito bei einer Parlamentssitzung

Gesetzesänderung

Japanische Regierung ermöglicht Abdankung für Kaiser Akihito

Kanzlerin Merkel in Japan

Wenn der Roboter Asimo mit Angela Fußball spielen will

Atomkatastrophe

Fukushima bleibt für immer Sperrgebiet

Zwei Jahre nach der Naturkatastrophe

Japan gedenkt der Tsunami-Opfer

Ein Jahr nach Beben, Tsunami und Fukushima

Japan schweigt und trauert

+++ Liveticker zur Japan-Katastrophe +++

Experte: Fukushima gefährlicher als Tschernobyl

Japans Kampf gegen den Super-GAU

Kaiser Akihito ruft zur Solidarität auf

Kein Besuch im Yasukuni-Schrein

Bruch mit Tradition ist Schritt zur Versöhnung

3,1 Millionen Tote

Japaner gedenken ihrer Weltkriegs-Opfer

65. Jahrestag

Japan bereut seine Rolle im Zweiten Weltkrieg

Japans Kaiser Akihito

Der Rastlose

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(