HOME

Lorenz Wolf-Doettinchem

Lorenz Wolf-Doettinchem

Ressortleiter Politik+Wirtschaft


Zwölf Jahre hat der Volkswirt für den stern den Politikbetrieb in Bonn und Berlin aus nächster Nähe beobachtet – meistens nicht nur durch seine eigene (ziemlich starke), sondern auch durch die ökonomische Brille. Seit 2007 ist er auf Distanz – und schaut von Hamburg aus auf Politik und Wirtschaft. Und beides hängt ja immer mehr zusammen – was nicht immer von Vorteil ist.

Lorenz Wolf-Doettinchem folgen:

Alle Artikel

Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, blickt nachdenklich
Interview

Daniel Günther

Es ist unsere Aufgabe, "die AfD wieder unter fünf Prozent zu drücken"

Vermögensschutz vor Fiskus, Familie und Gläubigern

Vermögensschutz

Die Trickreichen - wie Manager und Unternehmer versuchen, ihren Reichtum zu schützen

Trumps Politik und die Folgen: Ein Besuch bei Mercedes-Mitarbeitern

Deutschland, China, USA

Wer sind die Verlierer von Trumps Handelskrieg? Ein Besuch bei Mercedes-Mitarbeitern

Von Tagesgeld bis Immobilienfonds

Wer Rendite will, muss Risiken eingehen - die wichtigsten Anlageformen im Check

Ex-Versicherungsmanager warnt vor Crash bei Lebensversicherungen

Altersvorsorge

Ex-Manager Sven Enger: "Raus aus der Lebensversicherung!"

Geld anlegen

Keine Ahnung von Aktien und Fonds? Dann hilft unser ABC der Geldanlage

Eine jubelnde AfD-Anhängerin
Kommentar

Bundestagswahl

Ein Desaster für die Volksparteien

Wahlplakate und Stimmzettel für die Bundestagswahl
Kommentar

Die angebliche Qual mit der Wahl

Wähler, hört auf zu klagen! Warum die Entscheidung selten so einfach war

Geldanlage: Das 1x1 der Investmentfonds

Geldanlage

Schluss mit Sparen - so funktioniert das 1x1 der Investmentfonds

Der Solidaritätszuschlag wurde 1991 eingeführt
Kommentar

Steuern

Schafft den Soli endlich ab!

Torsten Albig (SPD)
Kommentar

Wahl in Schleswig-Holstein

Warum die SPD verloren hat

Martin Schulz, die ganze Hoffnung der SPD

SPD-Parteitag

Fünf Gründe, warum Martin Schulz Kanzler wird

Arbeiter in einem Stahlgeflecht - Zur hart arbeitenden Mitte zählen sich 36 Millionen Deutsche laut einer stern-Studie dazu

stern-Studie

Diese Ängste treiben Deutschlands "hart arbeitende Mitte" um

Angela Merkel
Kommentar

Angela Merkel

Zwölf Jahre sind genug

AfD-Wahlkampfveranstaltung in Schwerin
Kommentar

AfD-Wahlerfolg

Wir sind die 80 Prozent!

ZDF-Morgenmagazin-Moderatorin Dunja Hayali mit Hündin Emma
Interview

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali

"Ich habe nicht mehr souverän auf den Hass reagiert"

Gerhard Schröder mit seiner Mutter Erika

Altkanzler Gerhard Schröder

Scheune, Plumpsklo, Steckrübenpampe

Der Machtkampf in der Konzernspitze bei VW hat Ferdinand Piëch das Amt gekostet

Piëch-Rücktritt

Der Abgang des Autokraten

Steinbrück-Äußerung zu Kanzlergehalt

Der unbelehrbare Peer

Ex-Hedgefondsmanager Florian Homm

"Gier ist nicht geil"

stern-RTL-Wahltrend

Der fabelhafte Peer Steinbrück

Maria Carlsson-Augstein im stern

Liebe in Zeiten der "Spiegel"-Affäre

SPD-Kanzlerkandidatur

Steinbrück ist für Merkel eine Gefahr

Aufbau Ost

"Weg mit dem Soli - am besten sofort!"

Das könnte sie auch interessieren