HOME

Fans in Aufruhr: Rätsel auf der Homepage: Kündigen Die Ärzte hier etwa ihren Abschied an?

Nur der Vorbote eines neuen Albums oder der angekündigte Abschied für immer? Oder beides? Mit einem Song-Schnipsel auf ihrer Homepage heizen Die Ärzte heftige Spekulationen in der Fan-Community an.

Die Ärzte

Rodrigo Gonzalez, Bela B., Farin Urlaub: Die Ärzte

Nein, man kann nicht behaupten, dass Die Ärzte es ihren Fans besonders leicht gemacht hätten in den letzten Jahren. Seit 2012, seit dem Album "Auch", hat die Berliner Band keine neue Musik veröffentlicht. Zuletzt waren Farin, Bela und Rod im vergangenen Sommer als Special Guest beim Konzert der Beatsteaks in der Berliner Waldbühne aufgetreten.

Es folgte die Ankündigung der Auftritte bei "Rock am Ring" und "Rock im Park" 2019 sowie der "Miles & More"-Tour durch Europa: Im Mai spielen sie Clubkonzerte in Polen, Tschechien, Serbien, Luxemburg, Italien, Belgien, Niederlande, Frankreich und England – die kurz nach Vorverkaufsstart bereits allesamt ausverkauft waren.

Die Ärzte: Steht das "A" für Abschied?

Immer wieder schwang dabei die Hoffnung auf ein groß angelegtes Comeback und vor allem auch neue Musik mit. Doch das Trio ließ die Fans weiter im Unklaren – und setzt jetzt auf der bandeigenen Homepage noch einen drauf: In Form eines Galgenmännchen-Rätsels in acht Teilen haben Fans zurzeit die Möglichkeit, den ersten Buchstaben zu erraten – und werden bei Erfolg mit einem 55-sekündigen Songausschnitt belohnt.

Der gesuchte Buchstabe ist "A" wie "Abschied" (so lautet zumindest der Titel, den die Fans befürchten) – und das versetzt die Fans in den Foren bereits in helle Aufregung, nicht zuletzt in Kombination mit den dazugehörigen Lyrics:

Manchmal ist es einfach Zeit zu gehen, 

doch wenn der Tag gekommen ist, 

sagt niemand Dir Bescheid. 

Ich weiß es fällt Dir schwer das einzusehen, 

und traurig fragst Du mich: Ist es denn wirklich schon so weit?

Ich sage Dir: Wir haben hell geleuchtet, 

und vieles, was wir taten, hat Bestand. 

Man wird sich lange noch an uns erinnern, 

Du musst jetzt stark sein, hier nimm meine Hand.

Da liegt der Gedanke an das Ende der Band nahe. Aber nur im ersten Moment. Denn wer Die Ärzte kennt, weiß ganz genau, dass es sich hierbei auch um den typischen Humor der Band handeln könnte – und dass sie nur mit ihrem Abschied kokettieren, weil sie genau wissen, dass die Fans davor ohnehin Angst haben. Klingt fies, aber für kleine und größere Gemeinheiten ist die Band ja schon in ihren Texten seit jeher bekannt.

Deshalb werden wir uns lieber weiter in Geduld üben und abwarten, welche Krümel uns die Band in nächster Zeit noch so hinwirft. Wir lassen uns gerne überraschen. Erst recht, wenn dabei irgendwann ein neues Album herauskommt. Ob es nun das letzte Album sein wird oder nicht.

Gut hinhören: Kennt ihr den kürzesten Song der Welt? Er feiert gerade ein Revival
tim
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(