Schließen
Menü
Gast

Antibiotika Boosterimpfung

Ich habe die Boosterimpfung bekommen und vorher ein Antibiotikum eingenommen, welches schon einige abgesetzt war. Ist die Impfung trotzdem wirksam?
Frage Nummer 3000267795

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (11)
Skorti
Was hat eine Impfung mit einem Antibiotika zu tun? Völlig verschiedene Ziele.
Was der Satz "welches schon einige abgesetzt war" bedeuten soll, wird wahrscheinlich keinem verständlich war.
Musca
Ich habe ein neues Duschmittel verwendet, das bisherige war nicht vorrätig. Nach Rücksprache mit dem Fillialleiter, meinem Hausarzt, und der örtlichen Gesundheitsbehörde hat das keinen negativen Einfluss auf die Impfung.
Schrat
Wie schon Skorti schrieb, sollte das schon einige Tage zuvor abgesetzte Antibiotikum keine negative Wirkung/Einfluss auf die Impfung haben. Viren scheren sich nicht um Antibiotika, die Impfung sollte eirksam sein. Bei weiterer Unsicherheit einfach mal einen Arzt oder Apotheker fragen, nur so als guter Rat am Rande...
GlieseStern
Mußten solche Einnahmen von Medikamenten nicht vorher angegeben und schriftlich bestätigt werden bei den Impfungen?
Oder eben eventuelle Krankheiten die man im Moment hat, und Medikamente die man dadurch eingenommen haben könnte.

Zu spät nun.
PezzeyRaus
nur nach blutverdünnenden Medikamenten wird gefragt
Schrat
Die Frage nach Blutverdünner ist sehr wichtig, da sie die für das obligatorische Pflaster eine Entscheidungshilfe darstellt, und wie die Injektipnsspritze anzusetzen ist....
PezzeyRaus
Die Injektionsspritze wird 6 cm unterhalb des Acromions verabreicht, das klappt auch ganz gut ohne Blutverdünner. Wer das nicht Pi mal Daumen machen will, verwendet ein Metermaß, in den angelsächsischen Ausländern einen Zollstock. PS. Pflaster gibt es nur für Privatpatienten
The real Opal is Back
Ich hab von der Booster Impfung eine lange Nase bekommen und denke die haben mich, also die Alien-Echsen in Menschengestalt, in eine Art von Pinocchio umgeimpft. Was soll ich tun?
PezzeyRaus
Das war kein Alien, sondern eine ganz gewöhnliche Anolis proboscis!
wokk
Geh nicht aus dem Haus!
Warte noch ein wenig, bis dieses Zeug wieder aus dem Blut raus ist
Luna-Blue
Frage deinen Hausarzt oder Apotheker!