Gast

Französisch oder Latein?

Ich komme bald in die 6 Klasse und ich weiß nicht welche Sprache ich nehmen soll?
Kann mir niemand Helfen? Meine Freudin lernt Französsich und manche Leute sagen dass Französsich besser ist als Latein.
Hilft mir bitte🙏
Frage Nummer 3000277917

Antworten (8)
dschinn
Mit französisch kommt man zumindest in Fronkraich weiter....
Mit Latein vermutlich nur bei Günther Jauch!
Deho
Latein. Das kannst Du im Gegensatz zu Französsich wenigstens richtig schreiben.
PezzeyRaus
Mit Französisch kommst außer in Frankreich vor allem in Westafrika weiter, daneben in vielen ehemaligen aktuellen Kolonien. Mit Latein hast du eine schöne Grundlage für alle romanischen Sprachen. Ohne dass ich eine dieser Sprachen gelernt hätte, kann ich in Spanien (Südamerika!), Italien, Rumänien zumindest Zeitung lesen und die Leute verstehen, wenn sie denn langsam, akzentarm und deutlich sprechen.
B.Kloppt
Mit Latein kommst Du weiter, selbst wenn Du keinen entsprechenden Berufsweg wählst. Latein ist in der Wissenschaft die Fachsprache. Viele Fremdwörter lernt man leichter, wenn man Lateinkenntnisse hat.
Die romanischen Sprachen haben ihren Ursprung im Latein. Dadurch kommst Du in den entsprechenden Ländern viel einfacher zurecht.
mantrid
Wer später einmal einen medizinischen Beruf ergreifen oder höher katholische Kirchenweihen erlangen möchte, für den ist Latein eine sehr gute Wahl. Wer es mit Grammatik nicht so hat und später mal öfters in Frankreich oder vielen afrikanischen Staaten weilen möchte, ist mit Französisch besser dran. Um die Asterix-Bände zu lesen, ist Latein entbehrlich, da dort die lateinsichen Sätze übersetzt werden.
Deho
Das Argument, dass Latein eine gute Voraussetzung ist, um andere romanische Sprachen zu lernen, ist nicht exklusiv. Ich hatte in der Schule Französisch, damit fiel es mir später leicht, Spanisch zu lernen. Mein Herzblatt kann auch Spanisch und war damit in der Lage, sich in Rumänien verständigen zu können.

Mein Sohn hatte in der Schule ebenfalls Französisch und hat nach dem Abitur Medizin studiert, Dafür musste er kein Wort Latein können. In der Theologie ist das ein Vorteil, weil man dann auch Altgriechisch lernen muss.
wokk
Nicht nur!
Gib einfach in einer dir genehmen Suchmaschine 'EAN 9782864970736' ein.
B.Kloppt
Ja wozu gehört die französische Sprache wohl? Richtig, sie ist ein romanischer Ableger. Ebenso wie Spanisch.