Schließen
Menü
Irmgard Busch

Hallo, wie funktioniert eigentlich eine UKW-Antenne??

Frage Nummer 10036

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Timämer1975
Also, der Schall wird ja in Wellen übertragen, bei UKW sind das elektromagnetische Ultrakurzwellen, die werden von den Radiostationen gesendet und schwirren quasi im Empfangsgebiet in der Luft rum. Damit du sie hören kannst, brauchst du aber ein Empfangsgerät, das die Wellen wieder in Schall umsetzen kann. Die daran angeschlossene Antenne empfängt die Schallwellen.
Musca
sehr vereinfacht gesprochen: die Antenne nimmt die elektromagnetischen, hochfrequenten Strahlungen der Sender auf, wie ein Blitzableiter den Blitz (blöder Vergleich, ich weiß), die hochfrequenten Signale werden im Radio oder auch TV in niederfrequente Signale umgesetzt, dadurch als Sprache oder Bilder empfangen. Reine Kurzwellen (KW) werden anders gesendet, dort hat man z.B. bei Sonnenschein merklich schlechteren Empfang von sehr weit entfernten Sendern, da das Sonnenlicht einen natürlichen Widerstand bietet
Waldemar Stein
Eine Antenne ist sozuasgen ein Sinn, der Wellen empfängt, in diesem Fall Ultrakurzwellen. Diese sind vor allem im Rundfunk und weniger im Sprechfunk gebräuchlich, so aber recht weit verbreitet. Werden Signale dann empfangen, können diese ausgelesen und verarbeitet werden.
Heidang24
UKW ist die Abkürzung für Ultrakurzwelle. Eine Antenne für UKWs empfängt diese speziellen Wellen, die für die Menschen mit bloßem Ohr nicht wahrnehmbar sind (weil sie eine zu hohe Frequenz haben) und "übersetzt" sie in Schallwellen, die der Mensch wahrnehmen bzw. hören kann. So zum Beispiel beim Radio.