HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 20415 Tonnymagic

Ich fühle mich morgens oft so gammelig, obwohl ich viel schlafe. Habt Ihr einen Wachmach-Tipp?

Antworten (7)
hphersel
- ärztlicherseits abklären lassen, ob vielleicht ein verschleppter Infekt oder zu niedriger Blutdruck vorliegt.
- bei offenem Fenster schlafen, gerade bei diesem Wetter
- wie gut ist Deine Matratze? Ist sie neu, passt sie zu dir oder ist sie durchgelegen?
- Arbeitsbelastung: Stress? Unruhe?

Kläre diese Punkte bitte ab, bevor Du zu Muntermachern wie literweise Kaffee greifst...
sininen
Nach dem Aufstehen direkt unter die Dusche und anstatt Kaffee (macht eigentlich ja nur hibbelig) nen halben Liter (oder 03 l) Kefir oder Buttermilch (geht auch mit Geschmack) trinken! Danach an die frische Luft. Es kann auch sein, dass zu viel Schlaf "gammelig" macht! Geht es Ihnen besser, wenn Sie eine Stunde früher aufstehen? Probieren Sie es aus!
Wenn das nicht hilft, mal zum Arzt und gucken, ob was nicht ok ist oder Schlafplatz überprüfen (Lüftung, Matratze, Schlafrhythmus). :-)
Highspeed
Mit dem Fahrrad zur Arbeit. Bei jeder Außentemperatur, nur bei Regen halt nicht.
Du wirst Dich wundern, wie schön Wach Du dann bist.
Gast
vielleicht hast du ME, so wie ich. diese diagnose bekommst du aber nicht vom arzt.
(fortbildung ist freiwillig)Du kannst dein blut auf stickoxid testen lassen.(aber dazu muß man mit einem arzt befreundet sein) Wenn hoch, dann ME sehr wahrscheinlich.
007Hansen
Ein toller Wachmach-Tipp (wenn auch nicht für jedermann), sind Wechselduschen. Schnell in die Dusche hüpfen und erst schön warm duschen und mit einem kalten Guss enden. Was auch, wenn auch langsamer, wach macht, ist eine frisch gebrühte Tasse Grüner Tee.
McCroissant
Das optimale Getränk, um munter zu werden, ist Kaffee. Wach und munter wirst Du auch, wenn Du morgends Sprot treibst. Du kannst es mit Jogging oder Yoga versuchen. Gerade bei Yoga gibt es spezielle Übungen zum wach werden. Eine andere Methode sind Wechselduschen nach Kneipp. Die sorgen dafür, dass Dein Kreislauf in Fahrt kommt.
leotheos
Ging mir auch so, daher 2 Tipps vorweg: 1. Fester Tagesrhythmus, feste Bettzeiten, auf die sich der Körper einstellt. 2. Nicht zu VIEL schlafen, 6-7 h reichen, "überschlafen" macht müde. Zu den Wachmachern: Wechselduschen sind wirksam, die sind aber nichts für mich. Bei mir helfen ein paar einfache Gymnastikübungen wie Kniebeugen, um den Kreislauf in Gang zu bringen.