HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 19723 moon_ice

Ich komme beruflich aus dem Veranstaltungs-Marketing, würde aber gerne ins Online-Marketing wechseln. Meint ihr, das ist fachfremd möglich?

Antworten (5)
DekoRator2000
Grundsätzlich bist Du ja schon mal vom Fach. Du solltest Dich aber mit Content-Management-Systemen, Bildbearbeitung und vielleicht auch ein bisschen mit HTML auskennen. Ich denke, ein Praktikum bei einer entsprechenden Firma wäre ein guter Weg, diese Dinge zu lernen. Du könntest auch mal beim Arbeitsamt anfragen, ob die Fortbildungen oder eine Umschulung bezahlen.
Highspeed
Klar. Suche einen passenden Arbeitgeber, der Deine Fähigkeiten schätzt.
neoaries
Das ist sehrwohl möglich. Als gelernter Bürokaufmann beschäftige ich mit seit mehr als einem Jahrzehnt mit Web- und Corporate-Design. Mitlerweile beherrsche ich 4 Programmiersprachen und gefragt im SEO-Management. So sehr, dass ich mit sogar selbstständig machen konnte. Alles was man braucht ist das Wissen und der Mut zum nächsten Schritt, der Rest kommt von allein.
FrankePOTTA2
Alles ist grundsätzlich möglich und so fremd ist es doch dann gar nicht für dich. Das Marketing an sich hat ja schon viele Parallelen. Außerdem gibt es heutzutage so viele Quereinsteiger in den verschiedensten Berufen. Mit Engagement und Spass an der Sache funktioniert es bestimmt.
wwwHaas.198
Die Grundlagen und das Fachwissen zum Marketing hast Du doch erlernt und bereits praktisch angewandt. Ich gehe mal davon aus, dass Du mit der gängigen Computersoftware und dem Internet umgehen kannst. Also dürfte das kein Problem sein, als Quereinsteiger in den Online-Sektor zu gehene. Bewirb Dich doch einfach mal.