HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000011534 neilo

Lotto-Jackpott

Es scheint so, dass der Pott mit 33 Mio geknackt wurde. Was hättet Ihr mit dem Zaster gemacht?
Antworten (25)
rayer
Nur zur Info. Es war Zwangsausschüttung. Warten wir mal auf die Quoten.
rayer
Als Antwort auf die Frage:
Erst mal Gedanken, wir sind leider im Umgang mit solchen Summen keine Experten. Dann wohl das Übliche, aufgeteilt in Aktien, Unternehmensanleihen, Land, Staatspapiere, Edelmetalle und Immobilien.
machine
Schließe mich rayer an. Den Rest davon hätte ich unter den Armen verteilt. Aber ständig mit so weit abgespreizten Armen herumlaufen?
bh_roth
Ich würde sofort mit unserem Multimillionär Starmax Kontakt aufnehmen. Der weiß, was man am besten damit macht.
Oder nee, doch nicht. Ich denke, eine nette kleine Jacht wäre fällig.
Gast
I would fix a F*** for SQF with Croc!
Croc
Das würde dir nicht gelingen.
Gast
Croc, doch. Für 20 Euro würde es ihm gelingen.
elfigy
Ich würde alles verjuxen. Geld an sich ist nix wert. Nur das, was man dafür bekommt. Geld auf irgendeinem Konto, das sind nur Zahlen. Davon hat man garnix. Man hat erst dann etwas konkretes, wenn man sich davon einen Ring Stadtwurst kauft.
Amos
Ring Stadtwurst oder Brillantring? ... hihihi ...
Amos
Oder so wie George Best: : „Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst.“
netter_fahrer
Mit dem Inhalt des Jackpots (nur ein t) allein müsste ich mich schon ziemlich einschränken..... ;-))
Cordelier
Da wär ich erstmal beim Porsche Zentrum Münsterland bei mir 500 Meter um die Ecke....
rayer
Coredlier
Mit 33 Mio. kauft man doch keinen VW.
Cordelier
rayer, der Panamera Turbo S wär ja nicht der Einzige. Aber ich muß gestehen Ferrari oder so käm mir nicht ins Haus und da würd ich bei VW bzw Audi bleiben und in Düsseldorf oder bei Tamsen nahe Bremen zum Lamborghini greifen, nen Aventador in Orange.
Aber leider bleiben das nur Träume, die darf ich aber haben.
rayer
Ein Viertürer? Das ist kein Porsche.
Cordelier
Na ja, da hast du schon recht, am Panamera sind zwei Türen zuviel dran. Als Coupé würd das Image als Familienkutsche außen vor sein, das ist richtig.
Cordelier
Audi RS6 wär auch eine Option.
In welchen unerfüllbaren Träumen man dahin schwelgen kann, verblüffend. Hmmmmm
rayer
Ich merke schon, es bleibt beim VW. Wenn es schon so ein familienfreundliches Wägelchen sein soll, schau mal in den Süden der Republik. Die Münchner und die Schwaben regen mein Interesse eher. ( Porsche ist auch in Stuttgart, es gibt da aber noch einen unbedeutenden Autobauer )
Cordelier
Ich fahr seit 30 Jahren nur VW bzw. SEAT. Mein letzter SEAT Ibiza Cupra TDI, von dem es in Deutschland keine 500 Autos gibt, war schon nen Knaller (damals 2004), ist zwar ein Kleinwagen aber mit mächtig viel Bumms. Mercedes und BMW waren nie so mein Ding. Ist halt Geschmacksache.
rayer
Mit 33 Mio. ändert sich der Geschmack. Da schmeckt vielleicht auch Schampus und Kaviar. Obwohl ich für mich das nicht glaube. Beide Delikatessen sind eher nicht mein Fall.
Cordelier
Damals die Pumpe-Düse TDI waren noch Motoren die von unten her schon mit ordentlich Leistung überzeugten, Druck ohne Ende, je nach Steuergerät. Mein erster TDI hatte 115 PS und brach bei 4000 Umin mit der Leistung ein, Der Cupra TDI mit mind. 160 PS (die TDI streuten damals sehr stark nach oben) hatte jenseits des roten Bereiches immer noch Druck. Aber soweit hab ich den Motor nie getrieben. Anfang rot standen 240 auf der Uhr.
rayer
Sorry, da kann ich nicht mitreden. Ich weiß zwar welche Autos mir gefallen aber mit den ganzen Motortricks kenne ich mich nicht aus. Hatte immer reichlich Hubraum für die Pferde, da war das nebensächlich.
starmax
Ein älterer US-Ingenieur und Gewinner von über 200 Mio. $
hat ein Büro gegründet, um das Geld für begründete Investments zu verschenken (nicht auszugeben).
Nach fünf Jahren hat er erst 4 Millionen an den Mann gebracht, aber jede MengeSpinner abwimmeln müssen.
Deckt sich mit meinen Erfahrungen: Die Zeit ist einfach zu kostbar, um sich mit jedem Spinner (auch hier) rumschlagen zu müssen.
Also müssen Mitarbeiter her, die dir Wege ebnen und das Leben bequemer machen. Als da wären : Weltweite Präsenz, Reise- und Terminmanagement. Steueroptimierung (Stiftungsgründung Guernsey oder Panama).
Croc
Das sind ca 50 Mio Australische Dollars.
Das wäre bye bye Old Fatherland.
Das alte Haus abreißen, neues Haus bauen, neue Shed und Lager für die Shearer, den Stock für die Rinder und Schafe (Merinos) verbessern, Landebahn verbessern, Beechcraft mit 2 Motoren kaufen, und ein schönes Segelboot.
Vielleicht die Farm nebenan kaufen, falls sie zu verkaufen ist.
Den Rest verteilen in Shares. Vielleicht 10 Mio in Apple Shares? Und einige Millionen ganz einfach auf der Bank haben, denn im Gegensatz zu Oma efigy gibt mir ein finanzielles Pölsterchen ein sicheres Gefühl als ein Pölsterchen auf den Hüften ... hihihi ...
17655431Jule4
Also, da würde ich nicht lange zögern und allen meinen Freunden einen ausgeben! Teilen, das ist die Devise! Aber ich habe mir mal die Gewinnwahrscheinlichkeiten beim Lotto auf dem Blog von http://www.onlinelottospielen.net durchgelesen. Also wenn man es so betrachtet, ist es wahrscheinlicher in den nächsten 60 Minuten zu sterben als 1x im Leben den Jackpot zu knacken.