HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000105640 Gast

Passiert etwas wenn ich statt super 95 den super e5 bleifrei getankt habe ?

Was passiert wenn ich statt super 95,


den super e5 bleifrei getankt habe?
Antworten (13)
elfigy
Es passiert gar nichts.
wokk
Doch - es passiert etwas!
Du drehst den Schlüssel und der Motor nimmt seine Arbeit auf.
Wie gehabt also!
dschinn
mhh... ich bin mir da nicht zu 100% sicher...

Eventuell fährt Fragesteller ja einen Oldtimer und der verträgt wirklich nur Super?
Und damit meine ich nicht die Klopfzahl.

Je mehr Bio, je mehr Leitungsverschmutzung, frag mal die Altautos, die kein E10 vertragen und nur E5 tanken dürfen... da sind die 5% ein dicker Unterschied....

Kann in Konsequenz eine Verschmutzung der beteiligten Systeme bedingen.. rein theoretisch... und gerade auch wenn die Kiste wenig gefahren wird.

Ich würde bei solch Oldtimer ... bis oben hin nachtanken mit Super... den halben Tank leerfahren.. nochmal nachtanken.. fertig.

Klausi85
Super 95 ist das gleiche wie Super e5, nur eine andere Bezeichnung da es noch Super e10 gibt. 95 ist die Oktanzahl und das e5 beschreibt den Bioethanol Anteil.
dschinn
Klausi85
ich sagte vergiss mal die Klopfzahl!

wenn 85 dein Geburtsjahr ist.. und damals schon verbleites Motorenbenzin verboten wäre gewesen...
hättest du vermutlich an Haarspray geschnüffelt, oder?
Oder woran schnüffelst du?
An bleifreien Benzin ja wohl nicht!

Du hast bestimmt auch keine Rohmilch getrunken noch nicht... Du darfst hier nicht mitreden, du redest Unfug.
Klausi85
@dschinn

Vielleicht solltest du eher mal deinen Konsum toxischer Substanzen überdenken. Bevor du hier Schwachsinn von dir gibst. Oder vielleicht noch einmal die Frage richtig lesen.
dschinn
gerade nochmal gelesen die Frage...

Und da taucht nicht einmal das Wort Auto auf wie ich sehe.

Ich ziehe also alles Gefasel zurück und behaupte das Gegenteil!

Es könnte also ein Pilot sein, der sein Flieger nun mit dem falschen Benzin betankt hat.
Das wäre tödlich wenn da was passiert...

Da gibt es Berichte in der Presse, die ich gefunden habe drüber... in der tz aber auch in der Automobilwoche usw. usw.

Von da kommt dann vermutlich auch das Gerücht her, dass das E5 auch in Automotoren und Zubehör Schäden anrichten kann!

Also sowas wie:
...ebenfalls vertragen die Kraftstoffleitungen alter Motoren keine wesentlichen Ethanolbeimischungen....
...kann das Benzin sehr tiefen Temperaturen ausgesetzt sein und bei einem zu hohen Ethanolanteil zu Triebwerksausfällen führen..

Zu Flugbenzin hier nochmal klicken!


netter_fahrer
Dass betagte Automotoren durch E10 Schaden nehmen können, ist ein Märchen.
Die renommierte "Oldtimer Markt" hat das mal über Jahre getestet und rausgefunden: Keinerlei Schäden.
Also rein damit, wer will und dessen Motor mit 95 Oktan auskommt.
netter_fahrer
Die renommierte "Oldtimer Markt" hat E10 bei Oldtimern mal über Jahre getestet. Ergebnis: Keine Schäden durch E10.
Lempel
netter_fahrer, aus jahrelanger Erfahrung kann ich dir und der Zeitschrift nur zustimmen.
Ich habe u.a. einen 13 Jahre alten Alfa Romeo, der benötigt 95 Oktan. Ein Benzin, das in meiner Umgebung sehr selten ist. Es ist entweder 91, 98 oder E10.

E10 hat 95 Oktan. Und damit läuft der Motor wunderbar, auch ohne zu klopfen oder klingeln bei voller Beschleunigung. Na gut, damit zieht dir der alternde Romeo nicht gerade einen toten Hering vom Teller, aber Spaß bringt es doch. Und wenn ein 120,000 km alter Motor bis 7000 hochzieht und dabei »o sole mio« singt, ja, dem einen gefällt’s, dem anderen nicht.

98 kostet 10% mehr, dafür verbrauche ich bei E10 = 10% mehr. Es ist also Jacke wie Hose in der Stadt.
Aber manchmal fahre ich in eine Gegend, da gibt es nur Diesel oder E10. Da tanke ich doch lieber E10 und nicht nur, weil Diesel teurer ist 😳
wokk
Ohohoh, bei dieser Antwort klingeln nicht nur die Oktans!
Lempel
wokk,
du willst doch nun nicht etwa als Oktan-Connoisseur sterben?
wokk
Ach eigentlich wollte ich mir damit noch ein wenig Zeit lassen!
Und Diesel tankst du nur, wenn dieser Treibstoff im Angebot ist!