HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 50824 Non-Blonde

warum essen die meisten morgens süß und abends deftig...?

...bis auf die handwerker, die sich schon morgens hackepeterbrötchen reinpfeifen?
Antworten (7)
bh_roth
Ich bin immer skeptisch bei Worten wie "..alle machen..", "....alle haben..", "...ganz Deutschland hat...", "...die meisten machen..."
Woher hast du denn die Erkenntnis, dass die Meisten so etwas machen? Aus welcher Statistik? Und ist diese auch von mir gefälscht?
Ich mache so etwas nicht. Morgens B-W-K. Mittagessen (was immer du unter deftig verstehst), Kuchen zum Kaffee am Nachmittag, abends vielleicht etwas Süßes (z.B. Schokolade).
Zwenn_Glueckspilz
Verstehe ich nicht. Hackepeter ist doch Maurermarmelade ;-)
bipail
Ich bekomme morgens nix Süßes runter. Lieber Volllkormbrot mit Käse oder Schinken oder Brot mit Spiegelei
Ruaidh
Gute Frage.
Warum bin ich in meinem Umfeld die Einzige, die zum Frühstück süß essen möchte, während sich der Rest der Familie Wurst reinpfeift?
Äh ... Bin ich dann meistens? Oder muss ich mehr essen, damit das wieder stimmt?

Die Menschen essen genau so zum Frühstück, Mittag, Abend, wie sie es gewohnt sind. Wurde in der Familie zum Frühstück süß gegessen, übernimmt man das. Wenn man dann in der nachfolgenden Partnerschaft zu faul ist, sich die Marmelade aus dem Kühlschrank zu holen, mutiert man dann vielleicht zum Wurstesser zum Frühstück und die Kids sind dann auch solche. *grübel* Achje, ich glaube, es gibt andere Dinge, über die man sich den Kopf zerbrechen kann.
Gast
der rothy muss jeden tag ohne abendbrot ins bett. hihi.
Gerdd
Also, in England gilt das sicher nicht - Da sind ja Eier, Schinken, Würstchen und verschiedene andere Beilagen nach Wahl, wie Bohnen, Pilze, Tomaten übliche Bestandteile. In den USA sind einerseits Pfannkuchen mit Ahornsyrup (süß) und andererseits auch durchaus Steaks mit Kartoffeln ("hash browns") populär.

Wenn ich jetzt noch CHina und Reis anbringe, ist das Ding mit "den meisten" eh' schon gegessen.

Es geht wohl eher um das "continental breakfast" - die billigere Variante im Hotel.

Aber sind es nicht gerade die Ernährungswissenschaftler, die uns empfehlen, den Großteil unserer Kohlehydrate morgens zu uns zu nehmen?
netter_fahrer
Guck mal hier, was weltweit so morgens alles verdrückt wird, nicht unbedingt ist da süß bevorzugt. Bei mir auch nicht, ich mag Kaffee, Brot/Brötchen/Toast mit Wurst, Schinken, Käse, Kräuterquark, mal ein Ei - süß geht da gar nicht an mich. Meine Hauptmahlzeit ist mittags, da muss es was Warmes sein. Abends mal so, mal so. Eines auslassen kommt mir nicht in den Sinn, Hunger ist kein guter Berater...
Hatte mal im Urlaubshotel englisches Frühstück probiert - sieht ungewohnt aus, schmeckt aber!