Schließen
Menü
StechusKaktus

Was ist eine Kornanleihe?

Frage Nummer 3000085441

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (10)
Dorfdepp
Wenn jemand seinen Kumpel anpumpen muss, um einen Korn bestellen zu können?
MatthiasK
würde ich auch gerne wissen :)
Rentier_BV
Der Begriff ist durchaus mehrdeutig.

Wenn man damit eine Suchmaschine belästigt, schälen sich zwei Begriffe heraus; einmal die "Kornanleihe" von Berentzen, die man nicht unbedingt ernst nehmen muss.

Zum Anderen ist die Rede von der Zusatzbesteuerung von Kulaken durch Stalin, die tatsächlich als Anleihe bezeichnet wurde, aber nie zurückgezahlt.
Dorfdepp
@ Rentier_BV

Ich hatte vor meiner "Antwort" zwei Suchmaschinen belästigt, aber den Begriff nicht gefunden. Jetzt auch mit den Erweiterungen "Kulaken" und "Stalin" nicht.

@ StechusKaktus

Ich weiß nicht, in welche Kategorie deine Frage gehört, aber vielleicht lässt sich das klären, wenn du kurz darlegst, woher du diesen Begriff hast. Und warum, wenn du ihn irgendwo her hast (z.B. aus einem Artikel), nicht weißt, was er bedeutet, und falls doch, warum du dieses hier fragst. Kategorie 13: Sinnlos Leute beschäftigen?
Rentier_BV
Hallo Dorfdepp

Die richtigen Meldungen kamen bei Duck Duck Go.
Die "Berentzen" Sache mal ausgelassen, kannst du hier noch nachlesen, wenn du möchtest.
Rentier_BV
Hier nochmal der Link.

http://anton-dannat.de/9._nep_und_stalins_industrialisierung_1922_-_1933
Dorfdepp
@ Rentier_BV

DuckDuckGo ist auch meine Standardsuchmaschine. Ich habe den von dir angegebenen Artikel mal angefangen durchzulesen, aber er ist doch arg lang. Alles in Word kopiert und mit der Suchfunktion nach "Kornanleihe" gefahndet. Auf Seite 32 von 68 Seiten taucht der Begriff ein einziges Mal im Zusammenhang mit der Besteuerung der Kulaken auf, ohne weitere Erklärungen.

Wer also hier nach "Kornanleihe" fragt, muss sich in der Geschichte der Sowjetunion sehr gut auskennen, sonst kennt man diesen Begriff gar nicht. Deswegen wäre ich wirklich an StechusKaktus' Motiv interessiert, diese Frage hier zu stellen.
Rentier_BV
Also,
für mich gehört das zur Allgemeinbildung speziell die Zeit um die Bildung der Sowjetunion als sie noch bolschewistische Räterepublik hieß.

....................------------------------ bin schon wech.
StechusKaktus
Ein Verwandter von mir berichtete, dass seine Tante in Ostpreußen einmal viel Geld mit einer solchen Anleihe verloren habe. Als ich nachfragte, was denn eine "Kornanleihe" sei, kam aber keine befriedigende Erklärung mehr. Ich denke daher, dass es kein offizieller Begriff ist, sondern entweder hat sich da einer verhört oder aber der Begriff wurde nur von einem eng eingegrenzten Personenkreis verwendet.
Das mit Russland ist aber doch schon einmal eine Spur, sodass vielleicht gemeint war, dass es einfach eine miese Geldanlage war.
Dorfdepp
@ Rentier_BV

"....................------------------------ bin schon wech."

Ist auch besser so für dich. Das klang schon etwas australisch.

@ StechusKaktus

Das wäre eine Erklärung. In diesem Fall hätte ich auch gefragt.