HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 68785 Frank Schmitz

Welche Ernährungsmythen kennt ihr?

Antworten (13)
Amos
Spinat enthält viel Eisen. Da Spinat aber Fe3+ enthält, kann er zur Blutbildung nichts beitragen.Erforderlich ist Fe2+.
sininen
Dreck reinigt den Magen ;-D
Oder: Wenn man Kaugummi verschluckt, wird es im Magen riesengroß.
Oder: Cola schädigt die Leber (Cola zerfrisst angeblich rohes Fleisch).
Oder: Eier erhöhen den Cholesterinspiegel extrem.
Oder: Eine Diät funktioniert nicht, wenn man nach 19.00 Uhr noch was isst.
vonjwd
...dass man überhaupt was essen muss. Ich trinke lieber.
Amos
So soll es sein!
PsyKey
Abends essen macht dick stimmt nicht.

Dick macht, wenn man zu viele Kalorien zu sich nimmt und es ist voll egal, ob man die morgens oder abends zu sich nimmt.
DerKonstanti
Abends essen macht nur dick, wenn man viele Kohlenhydrate zu sich nimmt. Deswegen sollte man abends eher Eiweiß oder leichte Kost zu sich nehmen. Nicht zu viel, natürlich, sonst nimmt man trotzdem zu ;-).
Klaus Jäger
Grüner Salat ist gesund. Grüner Salat hat kaum Vitamine und besteht fast nur aus Wasser. Was gesund ist, sind hauptsächlich die anderen Gemüsesorten darin, wie zum beispiel Paprika oder Tomaten.
PorterC
Es gibt so viele Ernährungsmythen wie es Menschen gibt.
netter_fahrer
Einige: Salz treibt den Blutdruck hoch; Kaffee entwässert; Margarine ist gesünder als Butter; Spinat und Pilze darf man nicht aufwärmen; Schimmel am Brot darf man rausschneiden; von zu viel Zucker kriegt man Diabetes; Cholesterin schadet dem Körper; Schnaps hilft der Verdauung; Fett macht fett; Jodmangel erzeugt Kropfbildung - alles falsch.
Musca
Trotzdem schwöre ich auf Trennkost. Z.B. püriere ich niemals Steak, Kartoffeln, Salat und Rotwein zusammen, es kommt immer getrennt auf den Tisch
juliuspastius92
Es heißt ja immer, dass Kaffee dem Körper Wasser entzieht und generell nciht gesund ist, aber das stimmt so gar nicht.

Ich habe gelesen, das die harntreibende Wirkung von Kaffee dadurch ausgegelichen wird, dass Kaffee selbst zum Großteil aus wasser besteht und insgesamt zu einem positiven Flüßigkeitshaushalt führt.

Außerdem soll Kaffee auch helfen, Krebs vorzubeugen. Aber das ist wohl ncoh nicht komplett wissenschaftlich belegt.
Pascal Neumann
Das man mindestens zwei Liter Wasser pro Tag trinken soll. Man soll mindestens 1,5-2 Liter Flüssigkeit durch trinken zu sich nehmen, dabei ist es aber egal, ob man nun Wasser trinkt oder etwas anderes. Natürlich ist Wasser gesünder als Cola oder Fanta, aber Flüssigkeit ist Flüssigkeit.

Und nun, Schlaumeier-Modus aus.
Lars1990
Keine Kohlenhydrate nach 18:00 Uhr. Völliger Quatsch.