Schließen
Menü
MRLennart1987

Wie gut helfen Kohlefilter gegen Küchengerüche? Nützt eine Abzugshaube ohne Ausgang nach draußen überhaupt was?

Frage Nummer 22775

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Tilvur
Gute Kohlefilter sind großartig, Bekannte von mir filtern damit die Abluft ihrer Cannabis-Pflanzung (ähm) direkt in die Wohnung rein, man riecht nichts.
Sollte mit Küchengerüchen auch funktionieren, man bräuchte also auch keinen Ausgang nach draußen.

Zumindest dann nicht, wenn sich dieses System wirklich so 1:1 übertragen lässt wie ichs mir grad denke.
Musca
@Tilvur: Schande, Schande !! Wer um alles in der Welt filtert den solche Gerüche weg? Gegen das wegfiltern von ranzigem Fettgeruch ist ja nichts zu sagen, da hilft eine Umlufthaube schon gut, wenn sie denn regelmäßig gereinigt wird, aber solch liebliche Düfte wie genannt, genießt man doch, oder ?
Tilvur
Die anderen Hausbewohner sollens wohl nicht unbedingt direkt an der Tür mitbekommen ;)
Und die werten Erzeuger beim Besuchen wohl auch nicht...
Dirk Schmitz
Also, ich persönlich kann die Abzugshaube ohne Ausgang nach draußen nicht empfehlen. Trotzdem wir den Filter regelmäßig wechseln, haben wir doch immer unangenehme Gerüche. In meinen Augen ist das Teil eine Fehlinvestition gewesen. Aber zum Glück hat unserer Küche ein Fenster. So verschwinden die Gerüche ganz einfach durch Lüften.
Marga P.
Sie helfen vielleicht nicht gerade gegen die Gerüche, aber die Filter sammeln ja auch das Fett aus der Luft. Das kann sich dann nicht mehr auf den Schränken ablagern. Wenn ich meinen Dunstfilter reinige, bin ich immer froh, dass ich ihn habe. Allerdings einen ohne Kohle.