Schließen
Menü
lorelai34

Wie kann ich meinen DVB-T-Empfang verbessern?

Ich habe oft Bildstörungen beim DVB-T-Empfang - kann man da was dran machen?
Frage Nummer 3917

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
wagner-laessig
wo wohnst Du?
Welche Antenne nutzt Du?
Welche Station willst Du empfangen?

Verbessern kannst Du letztendlich immer etwas, bis hin zu der Tatsache, dass manchmal sogar ein Umzug helfen kann, wenn man eben zu weit weg wohnt...
noergel
In den meisten Fällen es zunächst mit einer größeren, d. h. leistungsfähigeren (Zimmer)-Antenne probieren. Hilft das nicht, dann Antenne auf dem Boden oder noch besser auf dem Dach montieren (Blitzschutz beachten!). Möglicherweise können die Störungen aber auch von sehr "unsauberen" Maschinen in der Umgebung kommen; aber selbst die kann man z. T. mit hohen Richtantennen eleminieren.
scorpion-c
Aktive Antenne benutzen - falls nicht schon vorhanden.
Bessere position für die Antenne suchen.
Hochwertigeres Kabel benutzen von der Antenne zum Fernseher.
Evtl. Dachantenne in den Speicher oder aufs Dach bauen.
brokatjacke
Besorg´ oder bau Dir eine Multi-Doppelquad-Antenne, damit hast Du auch noch im Keller Empfang und 100% Signalstärke. Bauanleitungen gibt´s im Netz.
neilo
@ brotjacke hat Recht; bau Dir Deinen Bedürfnissen angepasst selbst eine Antenne. Die Vorredner hatten keine Ahnung. Anleitungen guckst Du hier: cnet.de
Krakz
Klar

Selberbauen ist eine Möglichkeit
Kannst aber auch eine aktive Antenne mit Verstärer kaufen
ABER: Es kann aber auch sein, dass dein Gebäude den Empfang beeinträchtigt.

Eine (aktive) Außenantenne hilft eigentlich immer.

ABER II: Wenn du Wert auf pefekte Bildqaulität legst, wirst du von DVB-T immer mal wieder enttäuscht werden. Meiner Erfahrung nach kommt das mit DVB-C (Kabel) oder DVB-S (Satellit) nicht mit. Ich habe jedenfalls umgesattelt, mir war es zu viel Aufwnad für ein zu bescheidenes Ergebnis
Dorfdepp
@ martinmaether
Dass du auf eine Frage von 2010 antwortest, sei dir verziehen, das machen Werbetreibende eben so. Es könnte ja andere geben, die dieses Problem auch haben, bei mir z.B. ist das so. Ich wohne in einem DVB-T Empfangsgebiet, nur steht zwischen mir und dem Sender ein hoher Berg. Da helfen mir auch meine noch vorhandenen VHF und UHF-Dachantennen samt Antennenversärker nichts. Dein Ratschlag besagt lediglich, dass du nur dein Zeug loswerden willst, egal ob es dem Käufer nützt oder nicht. Deswegen warne ich alle vor dir.