HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 39902 Paulime

Wie schützt man ein Reetdach vor Fäulnis?

Antworten (6)
serefine
Plane drüber, wenns regnet.
bh_roth
Das Reetdach darf auf keinen Fall nass regnen!
starmax
Reet fault nicht, ist ne Wasserpflanze.
Hgulf
Moin.

Keine direkte Antwort, aber womöglich hilft der Link.
apple_freak
Das ist unter Experten noch ein großes Streithema. Ein paar Punkte sollen aber auf jeden Fall vorteilhaft sein, den Fäulnispilzen nicht allzu viel Lebensraum zu bieten. Zum Beispiel sollte das Dachgefälle möglichst hoch sein und die Halme sollten möglichst eine Dicke zwischen 3 und 9 mm besitzen. Doch eine Garantie zum Schutz bietet das gannze nicht.
Alpen_Heidi1956
Tja, diese Gretchenfrage stellt sich momentan wohl jeder Reetdachbesitzer von Dänemark bis Norddeutschland. Angesichts der Geschwindigkeit, mit auch junge Dächer hier zurzeit verroten, kann man getrost von einer Plage sprechen. Zwar weiß man inzwischen, dass sich rasant ausbreitende Pilze die Ursache für die Reetzersetzung sind, ein Mittel dagegen gibt es aktuell jedoch nicht.