HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 29189 BiHardy10

Wie witterungsbeständig ist Kunstschiefer im Gegensatz zu echtem Schiefer?

Antworten (5)
starmax
Das sollte der Hersteller beantworten können. Ganz sicher wirken UV-Strahlen auf Dauer sichtbar auf dasMaterial ein. Ob dieser Effekt wünschenswert ist (vglb.Kupfer mit Patia)ist die zweite Frage.
Musca
Kunstschiefer gibt es nicht. Es handelt sich entweder um Kunstharz- oder zementgebundene Platten, andere Bezeichnungen sind irreführend und werden von seriösen Herstellern auch nicht benutzt. Die Haltbarkeit liegt weit unter dem Schiefer, wobei es Unterschiede zwischen Schiefer gibt. Mosel- oder rheinischer Schiefer hat weitaus mehr Ölgehalt als z.B. spanischer Schiefer, und ist daher auch langlebiger.
bh_roth
Vielleicht sollte noch erwähnt werden, dass diese Kunstprodukte heute gesundheitlich nicht mehr bedenklich sind. Früher schon, da waren sie aus einem Asbest-Zement-Gemisch. Verfärbungen durch UV-Strahlung habe ich noch nicht beobachtet. Die Schornsteinverkleidung bei mir ist aus diesem asbestfreien Material, und noch genauso farbintensiv wie beim Einbau vor 10 Jahren.
Nils Huber
Auch dieser künstlich hergestellte Schiefer ist sehr gut witterungsbeständig. Aber natürlich nicht sooo, wie echter Schiefer. Den künstlich gefertigten Schiefer muss man auch entsprechend pflegen mit Reinigen, Ölen und Nachschleifen, falls sich trotzdem Risse oder Unebenheiten ergeben sollten.
Joe Cook
Also ich bin kein Experte auf dem Gebiet, aber Schiefer ist ein Naturprodukt (Stein) und hält damit ziemlich lange - Schätzungen sprechen von 100 Jahren und mehr. Was Du meinst ist aus Faserzement und damit leider nicht so haltbar wie der Naturstein - nach 30 bis 40 Jahren muss Du die wohl austauschen.