HOME

Duisburg: Polizei kassiert Luxusautos direkt vor Jobcenter ein

Schnell mit dem Mercedes zum Jobcenter – für Sozialleistungsempfänger in Duisburg endete das jetzt mit einem Spaziergang. Die Polizei beschlagnahmte mehrere Luxusautos direkt vor dem Jobcenter.

Beschlagnahmte Autos vor dem Jobcenter Duisburg

Diese Autos wurden vor dem Jobcenter Duisburg beschlagnahmt

Wer mit Benz oder BMW am Dienstagmorgen seine Sozialleistungen im Jobcenter Duisburg abholen wollte, hatte schlechte Karten. Hier wurden gleich mehrere Autos beschlagnahmt. Der Grund: "Mit dem Bezug von Sozialleistungen nicht in Einklang zu bringen", so die Polizei Duisburg. Drei Personen wurden festgenommen.

Zu Unrecht Sozialleistungen bezogen  

Insgesamt sieben Autos konnte die Polizei Duisburg sicherstellen. Darunter ein Sportwagen sowie ein Geländewagen von BMW. Aufmerksam ist die Polizei geworden, weil es Hinweise darauf gegeben habe, dass Personen Sozialleistungen unrechtmäßig empfangen hätten, so die Polizeimeldung. Die Fahrer der Luxusautos erwartet jetzt ein Strafverfahren. Hier soll geprüft werden, ob sie zu Unrecht Sozialleistungen bezogen haben.

Aber nicht nur die Luxuskarossen waren Ziel der Polizeikontrolle: Drei Personen, die mit Haftbefehl gesucht wurden, konnten festgenommen werden. Außerdem beschlagnahmte die Polizei drei weitere Wagen mit starken Mängeln. Gegen die Fahrer wurde Anzeige erstattet.

Fanny H. 
mar