HOME

Vermüllung der Meere: Pottwal mit 100-Kilo-Müllball im Magen gefunden

In Schottland wurde ein Pottwal mit Plastikmüll im Magen gefunden. Derartige Funde gibt es immer wieder, aber die im Tier entdeckte Menge ist ungewöhnlich groß.

Pottwal Plastikmüll

Der auf der Isle of Harris angeschwemmte Pottwal

In Schottland wurde im Magen eines toten Pottwals ein "Müllball" mit einem Gewicht von 100 Kilogramm entdeckt. Das Tier wurde auf der Isle of Harris auf den Äußeren Hebriden an einem Strand angeschwemmt. Die Gruppe "Scottisch Marine Animal Stranding Schemes" (Smass), die gestrandete Tiere untersucht und erfasst, berichtete am Sonntag auf Facebook über den Vorfall und veröffentlichte auch Bilder

Demnach sei das Tier wahrscheinlich am Donnerstag gestorben, nachdem es zunächst noch lebendig auf den Strand geschwemmt wurde. Experten der Gruppe untersuchten den jungen Meeressäuger-Bullen. In seinem Magen fanden sie unter anderem Seilstücke, Plastikbecher, Netze, Packband, Tüten, Handschuhe und Kunststoffschläuche. Der gesamte Abfall hatte sich dem Bericht zufolge zu einem gewaltigen Ball geformt, der schon einige Zeit im Innern des Wals gewesen sei.

Müllmenge im Magen des Wals ungewöhnlich groß

Ob der Müllball etwas mit dem Tod des Tieres zu tun hatte, konnte Smass zufolge weder bewiesen noch ausgeschlossen werden. Es sei jedoch plausibel, dass die ungewöhnlich große Menge an Unrat ein Faktor bei der Strandung gewesen sein könnte. Denn ansonsten sei der Pottwal in guter Verfassung gewesen. In jedem Fall – so die Annahme der Experten – dürften sich die Fremdkörper negativ auf das Verdauungssystem des Jungbullen ausgewirkt haben.

Auf Sardinien haben Meeresforscher 22 Kilogramm Plastik im Magen eines toten Wals entdeckt.

Pottwale kommen in allen Ozeanen der Erde vor. Große Exemplare können mehr als 20 Meter lang und bis zu 50 Tonnen schwer werden. Immer wieder wird bei angeschwemmten Tieren Plastikmüll im Magen gefunden. Eine im April vor Sardinien gefundene Walkuh hatte beispielsweise 22 Kilogramm Plastik im Magen (siehe obenstehendes Video), in einem 2018 in Indoesien gefundenem Tier wurden 115 Plastikbecher und 25 Platiktüten gefunden.  

Quellen: Smass, Smass Facebook Account

rös
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.