VG-Wort Pixel

Kurz vor George-Floyd-Urteil Polizei erschießt 16-Jährige Schwarze in Ohio – Vorfall löst Proteste aus

Sehen Sie im Video: Polizei in Ohio erschießt 16-Jährige und löst Proteste vor dem Revier aus.




In Columbus im US-Bundesstaat Ohio kam es in der Nacht zu Mittwoch zu Protesten vor dem örtlichen Polizeirevier. Zuvor war ein 16-jähriges afroamerikanisches Mädchen durch Schüsse von Polizeibeamten gestorben. Die Polizei war durch einen Notruf alarmiert worden, in dem es hieß, dass eine Täterin mit einem Messer Personen bedrohen würde. Nach Angaben der Ermittler werde der Vorfall untersucht und die Bürger sollten bis zur Aufklärung der dramatischen Ereignisse Ruhe bewahren. Die tödlichen Schüsse fielen nur wenige Augenblicke vor der Verkündung des Schuldspruchs gegen den weißen Ex-Polizisten Derek Chauvin im Fall des getöteten Afroamerikaners George Floyd.
Mehr
In Ohio haben Polizisten ein 16-jähriges afroamerikanisches Mädchen erschossen – nur wenige Augenblicke vor der Urteilsverkündung im George-Floyd-Prozess. Vor dem Polizeirevier kam es zu Protesten.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker