VG-Wort Pixel

Soest Trotz Rauch und Feuerwehreinsatz: Mann zockt weiter an Playstation

Zwei Feuerwehrleute schauen aud ein Haus
Passanten hatten den Rauch aus der Wohnung gemeldet. (Symbolbild)
© Picture Alliance
Dass sein auf dem Herd vergessener Topf mit Bolognese-Sauce fast einen Wohnungsbrand verursacht hatte, merkte ein Mann im nordrhein-westfälischen Soest nicht. Der Grund: Er war zu sehr ins Zocken vertieft.

Obwohl sich Rauch in seiner Wohnung ausbreitete, ist ein Mann in Soest vor seiner Spielkonsole sitzen geblieben. Einsatzkräfte hätten gestaunt, als sich der Bewohner der verqualmten Räumlichkeiten trotz Ankunft von Feuerwehrleuten beim Zocken nicht aus der Ruhe habe bringen lassen, berichtete ein Feuerwehrsprecher. Zuvor hatte der "Soester Anzeiger" berichtet.

"Es hätte nicht mehr lange gedauert, bis es sich entzündet hätte"

Passanten hatten am Mittwoch den Rauch gemeldet. Der Grund sei angebranntes Essen im Kochtopf gewesen. "Es hätte nicht mehr lange gedauert, bis es sich entzündet hätte", sagte der Sprecher. Der Mann habe weder von der Alarmanlage noch vom Rauch oder der Ankunft der Einsatzkräfte etwas mitbekommen. Er wurde nach draußen begleitet und blieb unverletzt.

jha DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker