VG-Wort Pixel

Video Scholz: "Tatsächlich ist es gelungen, wir haben uns auf einen Sondierungstext verständigt."

"Wir haben in dieser Woche intensiv gearbeitet. Auch gestern noch einmal bis heute früh morgens miteinander viel gesprochen und geredet um all die Dinge vorzubereiten, die für die heutigen Beratungen dann erforderlich waren. Und tatsächlich ist es gelungen, wir haben uns auf ein Papier, auf einen Text zur Sondierung verständigt, der jetzt die Grundlage für die Entscheidung in den Parteien bilden kann. Und aus der Perspektive, die ich für mich formulieren will, ist das auch ein sehr gutes Ergebnis. Es macht deutlich, dass in Deutschland eine Regierung gebildet werden kann, die dafür Sorge tragen möchte, dass wir einen Fortschritt erreichen. Ein Fortschritt der möglich und nötig ist in vielen, vielen Feldern unserer Gesellschaftlichen Entwicklung, unserer wirtschaftlichen Entwicklung und auch im Hinblick auf die Aufgaben, die wir als Land in Europa haben. (SCHNITT) Das eine große Thema ist die industrielle Modernisierung unseres Landes, die so gelingen muss, dass wir es gleichzeitig schaffen den Menschengemachten Klimawandel aufzuhalten - und das bedeutet, dass wir einen massiven Ausbau der erneuerbaren Energien brauchen, damit es möglich ist, dass wir so schnell wie möglich auf die Nutzung fossiler Ressourcen verzichten können. Genau das haben wir uns miteinander vorgenommen. Es wird das größte, industrielle Modernisierungsprojekt das Deutschland, wahrscheinlich seit über Hundert Jahren durchgeführt hat und es wird unsere Wirtschaft und unseren wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten sehr nutzen. (SCHNITT) Und wir haben uns fest vorgenommen, dass wir für Respekt und Zusammenhalt sorgen. Da spielt die Frage des Mindestlohns eine große Rolle, und der besseren und tariflichen Bezahlung in vielen Bereichen unserer Gesellschaft. Alles Fragen, über die wir uns verständigt haben, neben vielen, vielen anderen, die eine Rolle spielen. Uns insgesamt kann man sehr spüren, hier ist ein Aufbruch möglich, getragen von den drei Parteien, die jetzt zusammenkommen. (SCHNITT) Für mich persönlich, das will ich gerne noch sagen, ist es sehr bemerkenswert wie vertrauensvoll und konstruktiv die Gespräche über auch unterschiedliche Ausgangsposition stattfinden. Das ist etwas, das ich als sehr, sehr wohltuend empfinde, weil es schon jetzt während der Sondierung dann hoffentlich bei Koalitionsverhandlungen, und noch viel mehr, wenn es darum geht gemeinsam zu regieren, dazu beitragen kann, dass hier das angepackt wird, was für Deutschland notwendig ist. Das haben wir uns vorgenommen, und wenn die Zusammenarbeit weiter so gut klappt, dann glaube ich, wird das auch eine gute Zukunft werden, für unser Land."
Mehr
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz spricht von einem sehr guten Ergebnis der Sondierungsgespräche von SPD, Grünen und FDP zur Bildung einer Bundesregierung.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker