HOME

10.000 tote Hunde: Hundefleisch-Festival in China sorgt für Entsetzen - auch unter Promis

In der chinesischen Stadt Yulin werden jedes Jahr zur Sommersonnenwende rund 10.000 Hunde umgebracht - und ihr Fleisch gegessen. Das ruft nicht nur Tierschützer und Aktivisten auf den Plan. Jetzt engagieren sich auch Prominente.

Hundefleisch Festival in Yulin

Themen in diesem Artikel