HOME

Lotteriegewinn: Seine Schwester zwingt ihn seinen Schrank auszumisten – wenig später ist er Millionär

Weil seine Schwester ihm zum Aussortieren alter Kleidung anhielt, ist ein Kanadier seit Freitag um mehr als eine Million Euro reicher.

Lotteriegewinn: Mann sortiert Kleiderschrank und ist nun Millionär

Der Lotteriegewinner konnte sein Glück kaum fassen

Ein Kanadier wurde von seiner Schwester aufgefordert, endlich seinen Kleiderschrank auszumisten. Dieser quoll wohl förmlich über. Er kam der Bitte nach und machte dann den Fund seines Lebens.

Seit letzten Freitag ist Gregorio De Santis aus Montréal nun um mehr als eine Million Euro reicher, wie die Gesellschaft Loto-Québec mitteilte. Im Innenfutter einer Jacke fand er nämlich einen vergessenen Tippschein. Mit dem bereits im Dezember erworbenen Schein eilte De Santis sofort in eine Annahmestelle.

Lotteriegewinner blieb "fast das Herz stehen"

Beim ersten Blick auf das Display habe er gedacht, 1,75 kanadische Dollar gewonnen zu haben - tatsächlich waren es 1,75 Millionen (1,17 Millionen Euro). Als er realisiert habe, wie hoch die Summe tatsächlich war, sei sein Herz fast stehen geblieben, teilte die Lotteriegesellschaft mit.

"Ohne sie hätte ich niemals in diesen Kleiderschrank geguckt", lobte der Glückspilz seine Schwester. Ob sie zur Belohnung für den wertvollen Hinweis etwas von dem Gewinn abkriegt, wurde nicht bekannt.

Jackpot geknackt: Nach schwerem Schicksalsschlag: Taxifahrer gewinnt 24 Millionen Pfund im Lotto
km / AFP
Themen in diesem Artikel