HOME

Auktion in New York: Für 90 Euro auf Flohmarkt gekauft: Buddha-Figur wird für Mann zur Investition seines Lebens

Vor etwa 20 Jahren erwarb ein Mann eine Buddha-Figur auf einem Flohmarkt. Umgerechnet 90 Euro legte er dafür damals auf den Tisch. Nun wurde das antike Stück für das Vielfache des Kaufpreises versteigert.

Buddha-Figur - Flohmarkt - Auktion - Sothebys

Das Auktionshaus Sotheby's hatte die Buddha-Figur auf 80.000 Euro geschätzt, am Ende sprang eine  Millionensumme heraus

DPA

Diese Investition hat sich mehr als gelohnt: Die vor Jahren auf einem Flohmarkt günstig erstandene Bronze-Figur einer buddhistischen Gottheit ist in New York überraschend für mehr als zwei Millionen Dollar versteigert worden. Der Verkäufer habe die Figur der Gottheit Cintamanicakra Avalokiteshvara vor rund 20 Jahren auf einem Garagen-Flohmarkt für rund 100 US-Dollar, umgerechnet also etwa 90 Euro, gekauft, teilte das Auktionshaus Sotheby's in der Nacht zum Donnerstag mit. 

Buddha-Figur entpuppt sich in TV-Sendung als antik

Später brachte er das Stück in eine TV-Show, wo festgestellt wurde, dass es sich dabei um eine antike chinesische Figur handelt. Bei der Versteigerung am Mittwoch hatte Sotheby's mit einem Preis von bis zu 80.000 Dollar gerechnet - nach einem siebenminütigen Bieter-Wettstreit fiel der Hammer aber erst bei 2,1 Millionen Dollar.

Banksy: Künstler meldet sich wegen geschreddertem Werk
mod / DPA