VG-Wort Pixel

Wetter am Wochenende Frost und Schnee in Deutschland – Karte zeigt, wo es gefährlich glatt werden kann

Winterliches Wetter in Deutschland: Schnee liegt auf Zweigen eines Baums
Winterliches Wetter in Deutschland. Teilweise soll es an diesem Wochenende schneien.
© Matthias Bein / DPA
Das Wetter am Dritten Adventswochenende ist winterlich kalt, teilweise schneit es. Meteorologen warnen vor Glätte. Eine interaktive Karte zeigt die aktuellen Temperaturen.

Das Wetter in Deutschland ist winterlich kalt und frostig – zwar werden noch keine zweistelligen Minustemperaturen erwartet, aber bei Werten, die um den Gefrierpunkt pendeln, kann es glatt und rutschig sein und potenziell riskant für Auto- und Radfahrer sowie für Fußgänger. Auch Nebel herrscht vielerorts, tagsüber kann sich zeitweise in einigen Regionen aber auch die Sonne zeigen.

Beeinflusst wird unser Wetter von einem nordeuropäischen Tiefdruckkomplex, schreibt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in seiner aktuellen Vorhersage. Dadurch werde kalte Meeresluft polaren Ursprungs nach Deutschland gelenkt. Südlich der Alpen bewege sich ein Tief in Richtung Osten. Dieses sei verantwortlich für leichte Schneefälle über Süddeutschland.

Winterliches Wetter mit Schnee und Frost an diesem Wochenende

Während es im Norden am Samstag zunächst nicht schneien dürfte, rechnet der DWD im Süden und Südosten des Landes mit intensiverem Schneefall. Später erreiche der Schnee dann aber auch die Nord- und Ostsee, schätzen die Fachleute. 

Die Karte zeigt die aktuelle Prognose. Per Klick auf die Karte gelangen Sie zum Anbieter "Wetter.de".

Das Tief in Alpennähe, das auch Schnee bringt, heißt "Birgit". Es beeinflusse von Norditalien aus immer mehr unser Wetter, heißt es bei "Wetter.de". Am Wochenende stelle sich also eine winterliche Wetterlage ein, die auch im Flachland für leichten Dauerfrost sorge.

Am Sonntag könnte der Süden und Osten noch etwas Schnee abbekommen, so die aktuelle Prognose. Niederschlag sei später dann auch vom Westen her möglich. Die Temperaturen schwanken demnach zwischen minus fünf und plus drei Grad.

Angesichts der Niederschläge und der Feuchtigkeit dürfte in Deutschland also ein gefährlicher Glättemix auf den Straßen herrschen. Wer draußen unterwegs ist, sollte also besonders vorsichtig fahren oder gehen.

Quellen: "Wetter.de", Deutscher Wetterdienst

Wetter am Wochenende: Frost und Schnee in Deutschland – Karte zeigt, wo es gefährlich glatt werden kann

Sehen Sie im Video: Kratzen im Winter ist nervig, von innen beschlagenen Scheiben mindestens genauso. Auf simple Weise helfen Socken und Katzenstreu, um Feuchtigkeit aus dem Auto zu saugen - und fernzuhalten.

Mehr zum Thema

Newsticker