HOME

Stern Logo Geschichte

Archäologie: 300 Münzen in einer Amphore - der Goldschatz von Como

In Como, Italien, fanden Bauarbeiter eine Amphore mitten im Matsch unter einem Gebäude. Darin befanden sich 300 Goldmünzen – fein säuberlich gestapelt. Vermutlich sollten sie vor plündernden Barbaren geschützt werden.

So stellte man sich im 19. Jahrhundert die Plünderung Roms vor. 

So stellte man sich im 19. Jahrhundert die Plünderung Roms vor. 

Hersteller
Kra
Themen in diesem Artikel