HOME

Sonnenfinsternis zum Nachlesen: Bye-bye, SoFi! Wir sehen uns 2022 wieder

Das Himmels-Spektakel ist vorbei: Am Freitag verdunkelte der Mond über Deutschland teilweise die Sonne. Das Ereignis zum Nachlesen.

Bei zumeist bestem Wetter haben Millionen von Menschen in Deutschland am Freitagvormittag die Sonnenfinsternis verfolgt. Viele beobachteten durch gerade noch erhaschte Sonnenfinsternis-Brillen, wie der Mond sich langsam vor die Sonne schob. Andere drängten sich in Sternwarten. Gegen 12 Uhr endete das Spektakel in Deutschland. Für alle, die das Ereignis verpasst haben, gibt es hier eine Zusammenschau der besten Bilder, Tweets und Reaktionen aus dem Netz:

"SoFi" verpasst? Dann haben Sie am 25.10.2022 die nächste Chance - da ist in Deutschland wieder eine Teilfinsternis zu beobachten. Die nächste totale Sonnenfinsternis findet erst wieder am 3. September 2081 statt.

Die Kombo zeigt die Sonnenfinsternis - beobachtet aus Heidelberg.

+++ 12:00 Uhr Das war's +++

+++ 11:50 Uhr Logenplatz im Flugzeug +++

Ganz schön nett: Manche Piloten haben wohl eine Extrarunde gedreht - damit die Passagiere den Blick auf die Sonnenfinsternis genießen konnten.

+++ 11:45 Uhr Das Ende naht +++

Gleich ist es vorbei. Hier noch einmal die Zeiten, wann die "SoFi" 2015 endet.


+++ 11:37 Uhr Und was haben Sie so gemacht? +++


+++ 11:35 Uhr Die Sonnenfinsternis aus dem All betrachtet +++


+++ 11:30 Uhr Indirektes Beobachten funktioniert, wie hier in Rom +++


+++ 11:30 Uhr So sah die Sonnenfinsternis auf Spitzbergen aus +++

In Deutschland ließ sich heute nur eine partielle Sonnenfinsternis beobachten. Auf einem schmalen Streifen auf dem Nordatlantik verfinstert sich die Sonne hingegen komplett - dort liegen auch die Färöer-Inseln und Spitzbergen. Auf den Färöer-Inseln haben sich bei bestem Wetter Tausende Touristen versammelt, um das sehr seltene Himmelsschauspiel zu verfolgen. Hier ein Bild von Spitzbergen.

+++ 11:28 Uhr Dunkle Zeiten +++

+++ 11:20 Uhr Sonnenfinsternis zum Nachbauen +++






+++ 11:19 Uhr Bis jetzt keine Sonnenfinsternis-Probleme im Stromnetz +++

Sie können ihr gebunkertes Holz wieder verkaufen. In den deutschen Stromnetzen läuft nach Beginn der Sonnenfinsternis laut Netzbetreiber 50Hertz bislang alles glatt. "Wir sind sehr nah an der Prognose. Keiner der Netzbetreiber hat im Moment ein Problem", sagte der Geschäftsführer Systembetrieb bei 50Hertz, Dirk Biermann.

+++ 11:12 Uhr Das sollten Sie gesehen haben! +++

Sie sind schon wieder an Ihrem Arbeitsplatz? Oder Sie haben das Spektakel komplett verpasst? Dann gibt's hier schon einmal ein Best-of.

+++ 11:00 Uhr Royaler Besuch in Hamburg +++

Daumen drücken am Fischmarkt: Königin Maxima und König Willem-Alexander der Niederlande sahen die Teilsonnenfinsternis in Hamburg.

+++ 10:57 Uhr Der Höhepunkt ist durch +++

Die maximale Bedeckung ist überall erreicht. Jetzt gibt der Mond den Blick auf die Sonne so langsam wieder frei. Der letzte Akt des Schauspiels beginnt.


+++ 10:55 Uhr Auch Astro-Alex ist dabei +++

Auch Astro-Alex schaut sich das Spektakel an. Und er hat natürlich noch eine Brille bekommen. Hmpf.


+++ 10:50 Uhr Gänsehaut-Feeling in Hamburg +++

Mystische Stimmung in Hamburg am Baumwall. Es wird langsam dunkel und nebelig - und von dem Turm der Hauptkirche Sankt Michaelis bläst der Trompeter. Gänsehaut-Feeling.


+++ 10:40 Uhr Ärzte gesucht +++

Gerade flattert hier eine Pressemitteilung rein: "Neue Ärzte braucht das Land". Da gibt's doch hoffentlich keinen Zusammenhang mit der SoFi.

+++ 10:40 Uhr Blick durchs Teleskop +++

Auch in Lüdenscheid - eigentlich die Stadt des Lichts - wird's dunkel.


+++ 10:35 Uhr In Hamburg wird's duster +++

Man kennt das ja in Hamburg: Grau in Grau ist hier eigentlich nix Besonderes. Heute aber schon - hier ist bald die maximale Abdeckung erreicht und es wird spürbar dunkler.


+++ 10:28 Uhr Berliner sehen Sonnenfinsternis bei klarem Himmel +++

Bei bestem Wetter und fast wolkenlosem Himmel haben
viele Berliner am Freitagvormittag die Sonnenfinsternis über der
Hauptstadt verfolgt. Von 9.38 Uhr an wanderte der Mond aus Sicht der
Betrachter langsam über die Sonne. Um 10.47 Uhr sollte der Mond 74,2
Prozent der Sonnenscheibe verdecken. Um 11.58 Uhr ist das Ereignis
dann schon wieder vorbei.





+++ 10:20 Uhr: Die Kollegen sind begeistert +++

Die Hamburger können das Spektakel nun verfolgen - die Kollegen freuen sich und sind begeistert. Rosige Zeiten hier.

+++ 10:17 Uhr: SoFi macht kreativ +++

Das Warten auf die "SoFi" weckt bei manchem die kreative Seite. Und für Vampire ist sie natürlich ein gefundenes Fressen.





+++ 10:10 Uhr: Schlimmer Verdacht +++

In Hamburg ist noch nix zu sehen. Alles nur ein Hype? Sie wissen schon, die Mondlandung damals...

+++ 10:00 Uhr: Augen immer schützen +++

Experten haben eindringlich davor gewarnt, mit ungeschützten Augen
direkt in die Sonne zu schauen. Nur spezielle "Sofi"-Brillen bieten
einen ausreichenden Schutz. Wer es dennoch wagt, riskiert dauerhafte Schäden bis zur Erblindung. Manchmal sind die Aussichten aber so schon trübe...


+++ 9:32 Uhr: Es wird finster +++

Die Sonnenfinsternis über Deutschland hat begonnen. In Konstanz und Saarbrücken begann das Ereignis um 9.27 Uhr,
Berlin folgt um 9.39 Uhr, Rostock um 9.40 Uhr. Je nach Standort in
Deutschland verdeckt der Mond maximal 66 bis 83 Prozent der
Sonnenscheibe.



+++ 9:25 Uhr: Die ersten Bilder aus Großbritannien +++


+++ 9:20 Uhr: So läuft die Sonnenfinsternis heute ab +++


+++ 9:13 Uhr: Gute Info, rechts gucken! +++


lea und ikr mit Agenturen