HOME

Fossile Überreste: Größter bekannter Raubsaurier jagte im Wasser

Forscher haben den größten bekannten Raubsaurier rekonstruiert. Spinosaurus aegyptiacus ist in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlich: Er lief auf vier Beinen und jagte im Wasser - etwa nach Haien.

Spinosaurus  Aegyptiacus: Der größte fleischfressende Dinosaurier soll auch im Wasser gelebt haben

Spinosaurus Aegyptiacus: Der größte fleischfressende Dinosaurier soll auch im Wasser gelebt haben

Dieser Koloss war in mehrfacher Hinsicht kurios: Aus Funden in der Sahara haben Forscher den bislang größten Raubsaurier rekonstruiert. Mit mehr als 15 Metern war Spinosaurus Aegyptiacus etwa drei Meter länger als der Tyrannosaurus rex. Der ungewöhnliche Gigant, der vor etwa 97 Millionen Jahren lebte, lief im Gegensatz zu vielen anderen Raubsauriern auf vier Beinen. Und er ist der erste bekannte Dinosaurier, der offenbar teilweise im Wasser lebte. Das berichten Paläontologen um Nizar Ibrahim von der Universität Chicago im Fachblatt "Science".

Der außergewöhnliche Körperbau des Dinosauriers hatte Forschern lange Zeit Rätsel aufgegeben. Erste Hinweise auf den Urzeitriesen entdeckte der deutsche Paläontologe Ernst Freiherr Stromer von Reichenbach vor mehr als 100 Jahren in Ägypten. Die nach München gebrachten Fossilien wurden jedoch im Zweiten Weltkrieg zerstört. Nun entdeckten die Forscher aus den USA, Großbritannien, Italien und Marokko weitere Knochenreste der Echse in der sogenannten Kem Kem-Formation im Süden von Marokko. Sie rekonstruierten den Giganten, indem sie ihre Funde mit anderen Fossilien dieser Art aus der Sahara sowie mit Bildern des deutschen Forschers kombinierten.

"Ein Außerirdischer"

"An diesem Tier zu arbeiten, war wie einen Außerirdischen zu studieren. Er ist anders als alle Dinosaurier, die ich zuvor gesehen hatte", staunte Ibrahim laut einer Mitteilung der National Geographic Society. Demnach verlagerte der lange Hals den Schwerpunkt des Körpers so weit nach vorne, dass Spinosaurus im Gegensatz zu anderen Raubsauriern auf vier statt auf zwei Beinen lief. Dies habe aber die Bewegung im Wasser vereinfacht.

Auffällig ist auch der Unterschied zwischen den Vorder- und Hinterläufen. Vorne trug Spinosaurus lange gebogene Klauen, während er sich mit den flachen Hinterfüßen gut im Wasser fortbewegen konnte, schreiben die Forscher. Dank lose verbundener Knochen konnte er sich mit einem flexiblen langen Schwanz zusätzlich antreiben.

An das Leben im Wasser angepasst waren auch die kleinen Nasenlöcher, die auffällig weit hinten im Schädel lagen. So konnte das Reptil auch dann atmen, wenn der Kopf weitgehend unter Wasser war. Ähnlich wie bei Krokodilen erlaubten es Fühler an der Schnauze zudem, Bewegungen im Wasser wahrzunehmen.

Gefährlicher Jäger

Zu einem gefährlichen Jäger machten ihn auch seine riesigen gekrümmten Zähne, die vorne an der Schnauze ineinandergriffen. Sein Gebiss sei geeignet gewesen, um Haie und andere Fische zu erbeuten, schreiben die Forscher.

Kurios sind auch lange Fortsätze an der Rückenseite der Wirbel, die eine Art großes "Segel" formten, das beim Schwimmen aus dem Wasser emporragte. Dies sei die größte bislang bei Dinosauriern gefundene derartige Struktur.

Die aquatische Lebensweise von Spinosaurus passt zur Umgebung jener Zeit: Damals erstreckte sich dort ein System von Flüssen, dass vom heutigen Marokko bis nach Ägypten reichte. Die Epoche der Dinosaurier begann vor mehr als 200 Millionen Jahren und endete vor etwa 65 Millionen Jahren, wahrscheinlich nach dem Einschlag eines großen Meteoriten.

lea/DPA / DPA
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg