HOME

NASA: Rätselhafter Asteroid: Psyche könnte der Kern eines anderen Planeten gewesen sein

Der Asteroid Psyche gibt Wissenschaftlern Rätsel auf. Seine seltene Beschaffenheit könnte auf den Kern eines früheren Planeten hinweisen.

Ein Bild des Weltalls

Weltall: Die NASA wird den geheimnisvollen Asteroiden Psyche ab 2022 untersuchen (Symbolbild)

Picture Alliance

Sein Name ist Psyche und er ist kein gewöhnlicher Asteroid: Er besteht im Kern hauptsächlich aus Eisen und Nickel. Die meisten Asteroiden sind felsig oder vereist. Deshalb wollen die Wissenschaftler der NASA den Metall-Asteroiden 2022 untersuchen. Beziehungsweise 2026 – denn bis das Raumfahrzeug den Asteroiden erreicht hat, dauert es eine Weile – die Abreise des Raumschiffs ist für 2022 geplant. Die Beschaffenheit von Psyche lässt Astronomen laut dem Tech-Magazin "futurezone" vermuten, dass es sich um den Kern eines früheren Planeten in der Größe des Mars handeln könnte. Demnach könnte er seine äußere Schicht durch eine heftige Kollision verloren haben.

Aber noch aus einem anderen Grund ist der Asteroid interessant: Sein Gesamtwert dürfte sich laut dem britischen "Mirror" auf unglaubliche 700 Trillionen Euro belaufen. Auch wenn es laut Forschern fast unmöglich ist, Geld aus dem Asteroiden zu schöpfen, sehen einige das anders. 

"Das Geschäft mit den Asteroiden wird bald boomen" 

"Das Geschäft mit den Asteroiden wird bald boomen", ist sich Mitch Hunter-Scullion sicher, der die in England ansässige Asteroid Mining Company besitzt. Ein Start-up, dass er nach der Uni gegründet hat – in der Hoffnung, dass die Technik irgendwann ausgereift genug sein wird, um mit der Beschaffenheit von Asteroiden Geld zu verdienen. "Sobald es die entsprechende Infrastruktur gibt, sind die Möglichkeiten grenzenlos", sagte er der BBC. 

Die NASA ist allein an der wissenschaftlichen Erkundung des Asteroiden interessiert. Sie planen, das Magnetfeld des Metall-Asteroiden zu messen und hochauflösende Bilder aufzunehmen. Die Erforschung könnte den Wissenschaftlern Antworten über frühere Sonnensysteme, die Entstehung unseres Planeten und das Alter des Asteroiden geben. Denn wie viele Milliarden Jahre Psyche genau alt ist, ist bisher unklar. 

Quellen: "futurezone", "Mirror", "BBC"

Netflix Dokumentation "Our Planet" zeigt die ganze Schönheit unseres Planeten
ame
Themen in diesem Artikel